th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Schüler gründen Unternehmen: „Scherzl mit Herzl“ holt Junior Company Award 2023

Das Team der Ferrarischule Innsbruck gewinnt mit nachhaltigen Brotsnacks. Zweiter wurde Silberfux (HTL Ferlach/Kärnten), Dritter Clip’n Sip (HTL Vöcklabruck/OÖ.)

Österreich-Finale Junior Company 2023
© Sergio Veros

Große Emotionen gab es am Dienstagnachmittag beim Österreich-Finale des Junior Company Wettbewerbs 2023 in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) zu erleben: Die Verkündung des Siegerteams wurde flankiert von einem überraschten Aufschrei und Tränen der Freude. 

Das Team der Ferrarischule Innsbruck (Tirol) konnte die Fachjury mit dem Produkt Scherzl mit Herzl und einem hochprofessionellen Pitch überzeugen und sicherte sich den Sieg im spannenden Österreichfinale der neun Landessieger. Scherzl mit Herzl verfeinert Brot, das sonst im Abfall landen würde, zu Snacks in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.  

Die nachhaltige Produktidee konnte sich unter österreichweit 457 Konkurrenz-Firmen und 4.500 Schüler:innen durchsetzen. Im Rahmen des Junior Company Programms gründen Jugendliche im Alter von 15 bis 19 Jahren für die Dauer eines Schuljahres reale Unternehmen.  

Europafinale im Juli in Istanbul 

Das Siegerteam vertritt Österreich nun beim Europawettbewerb "GEN-E 2023“ vom 11. bis 14. Juli in Istanbul. Die Latte liegt hoch, denn Vorjahressieger Drinkhalm konnte mit dem Titel als Vize-Europameister aus Tallinn (Estland) zurückkehren. 

Zweiter wurde das Team von Silberfux, das Silberschmuck mit Naturmotiven selbst designt und fertigt (HTL Ferlach in Kärnten). 

Den dritten Platz und zugleich Sonderpreis Innovation holte Clip’n Sip von der HTL Vöcklabruck (Oberösterreich): Der clevere Verschluss schützt Getränkedosen vor K.o.-Tropfen oder Insekten. 

Weitere Sonderpreise konnten sich Gsund, Guad, G’snackt vom BG/BRG Stainach aus der Steiermark (Essen und Trinken) und InsecToGrain von der LFS Hollabrunn in Niederösterreich (Nachhaltigkeit) sichern. 

Zur Junior Lehrkraft des Jahres wurde Julian Pachler vom BG/BRG Stainach gewählt – und zwar von seinen eigenen Schüler:innen, die sein Engagement in höchsten Tönen lobten. "Wenn man solche Schüler:innen hat, dann arbeitet man sehr gerne auch in der Freizeit“, begründete er seinen Einsatz.  

Inspiration und Begeisterung bei den Jüngsten 

"Ein großes Kompliment und Riesenrespekt: Es ist unheimlich inspirierend, was ich heute gesehen habe“, gratulierte Carmen Goby, Vizepräsidentin der WKÖ und von Junior Achievement (JA) Austria, allen Finalteilnehmer:innen: "Mit dem Unternehmertum ist es wie im Spitzensport: Je früher man anfängt, sich Ziele zu setzen und seine Stärken zu trainieren, umso besser wird man. Hört nicht auf, an euch und eure Projekte zu glauben.“ 

Im Lauf von 27 Jahren haben mehr als 5.000 Teams und über 60.000 Schülerinnen und Schüler in Österreich das Junior Company-Programm durchlaufen, betonte Herwig Draxler, ebenfalls Vizepräsident von JA Austria und Geschäftsführer der volkswirtschaftlichen Gesellschaft Kärnten. Er würdigte das hohe Niveau aller neun Finalteams: "Ihr spielt alle schon in der Champions League der Junior Companys mit.“  

Heuer wurde das Programm von Junior Achievement Austria erstmals um Volksschüler:innen erweitert. "Wir durften heuer die ersten 12 Mini-Companys in fünf Bundesländern begleiten. Es ist herzerfrischend, welche Begeisterung man da schon bei den Jüngsten erleben darf“, so Draxler.

Fotos vom Österreich-Finale Junior Company 2023 (Fotocredit: Sergio Veros):

  • Fotos 1: Flickr-Album 

    Bildtext: 
    V.l.n.r.: Milica Markovic (JA Austria), Carmen Goby (WKÖ-Vizepräsidentin), das Gewinner-Team von Scherzl mit Herzl, betreut von den Lehrkräften Evelyn Salchner und Eveline Vrataric-Mayr, Herwig Draxler (Vizepräs. JA Austria)

Die neun Landessieger und Finalisten des JUNIOR Jahrgangs 2023

Burgenland

ecole Güssing: Blau mochn. Chili-Öl, Knoblauch-Öl, verschiedene Gewürze, Kirschkernkissen, Bienenwachstücher (Instagram: @blaumochn)

Kärnten

Euregio HTBLVA Ferlach: Silberfux. Selbst designter und gefertigter Silberschmuck mit naturbezogenen Motiven (Instagram: @silberfux.company)

Niederösterreich

LFS Hollabrunn: InsecToGrain. Nahrungsmittel und Nahrungsmittelergänzungen aus Insekten, welche viele und gesunde tierische Proteine enthalten. (Instagram: @insectograin_4kt)

Oberösterreich

HTL Vöcklabruck: Clip´n´sip. Verschluss für die Getränkedose (Instagram: @clipn.sip)

Salzburg

HBLA Ursprung: Growledge. Pflanzenkisterl, mit welchen Kindern im Volksschulalter spielerisch den Aufbau und das Wachstum einer Pflanze erlernen können (Instagram: @growledge_ursprung)

Steiermark

BG/BRG Stainach: Gsund, Guad, G'snackt. Regional hergestelltes Knabbergebäck mit verschiedenen Geschmacksrichtungen (Instagram:  @gsund.guad.gsnackt.jc)

Tirol

Ferrarischule Innsbruck: Scherzl mit Herzl. Mit Herz verarbeitete Lebensmittel aus Brot, welches sonst im Müll landen würde (Instagram: @scherzlmitherzl)

Vorarlberg

HAK Feldkirch: ReCandles. Kerzen aus recycelten Kerzenresten, alten Marmeladegläsern und zertifizierten Gerüchen mit Refill-Möglichkeit (Instagram: @re.candles)

Wien

Wiener Lernzentrum: Gecko Inc. Manga Selbsterfundene Geschichte, im Zentrum steht ein junger Dieb, der mit seiner Crew zum Meisterdieb aufsteigt (Instagram: @geckoinc_vienna) (PWK170/HSP)

Das könnte Sie auch interessieren

SPIK - Sozialpolitik informativ & kurz

Newsletter Abteilung Sozialpolitik und Gesundheit 29.6.2023 mehr

Sujet

WKÖ EU-Wirtschaftspanorama 30/2023

Ausgabe 22. September 2023 mehr

SkillsAustria Empfang 2023, Gruppenfoto

Team Austria 2023: Hochkarätiger Empfang für Europas beste Nation nach EuroSkills

18 Medaillen, 9 Leistungsdiplome: 44 junge Berufs-Stars machten Österreich zur erfolgreichsten Nation in Europa – Jede rot-weiß-rote Starterin kehrte mit einer Auszeichnung zurück mehr