th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Gewinnfreibetrag: Steuervorteil für UnternehmerInnen

Bis zu 13 Prozent Ihres Gewinns bleiben steuerfrei

Mit Einführung des Gewinnfreibetrages erhalten UnternehmerInnen eine steuerliche Begünstigung. Bis zu einem Gewinn von Euro 30.000,-- fiel ab 1.1.2010 die Verpflichtung weg, in gewisse Wertpapiere oder Anlagegüter zu investieren.

Die Hartnäckigkeit der WKO hat sich ausgezahlt: Teil der Steuerreform ist der lange geforderte Unternehmer-Freibetrag ab 2010.

Der Freibetrag wird für Gewinne von derzeit 10 % auf 13 % erhöht. Für die ersten 30.000 EUR Gewinn entfällt die Investitionsbedingung. Sie erhalten den Grundfreibetrag automatisch – ohne eine Investition zu tätigen oder Wertpapiere anzuschaffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Steuerliche Anerkennung eines Arbeitszimmers

Arbeitsplatz im Wohnungsverband als Betriebsausgabe mehr

Abschaffung einer weiteren Bagatellsteuer umgesetzt

Schaumweinsteuer ersatzlos gestrichen mehr