th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Wer wird Tullns schnellste Firma?

Am Mittwoch, dem 27. Juni 2018, suchen die Veranstalter des Tullner Rosenarcadelaufs presented by Raiffeisen gemeinsam mit der WKNÖ wieder die schnellste Firmenstaffel im Bezirk Tulln.

Rosenarcadelauf
© Bst

Bezirksstellenobmann Christian Bauer hofft mit Johannes Blauensteiner und Bernhard Url vom Veranstalter-Team auf zahlreiche Firmenstaffeln beim Rosenarcadelauf. V.l.: Direktor Manfred Leitner, Katharina Gfrerer, Johannes Blauensteiner, Bezirksstellenobmann Christian Bauer und Bernhard Url.

Teilnahmevoraussetzungen sind die Nominierung von drei Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern derselben Firma (Angestellte oder Inhaber, keine Lieferanten oder externe Partner) und die Bekanntgabe des Firmennamens bei der Anmeldung. Gewertet werden die drei schnellsten Firmenstaffeln über die Distanz von 3 mal 3,2 Kilometer in den Klassen männlich, weiblich und mixed.

Die Wirtschaftskammer Tulln drückt die Daumen und wünscht viel Spaß beim sportlichsten After-Work-Event Tullns!

Wann: 27. Juni 2018, Start um 19.30 Uhr
Wo:     3430 Tulln, Hauptplatz
Anmeldung & Info: www.rosenarcadelauf.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Melk
Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer (li.), Bürgermeister Roman Grabner (Nöchling, 3.v.l.) und Obmann Franz Eckl (re.) mit den Unternehmern aus Nöchling und Dorfstetten.

Treffen der Unternehmer

Bezirksstellenobmann Franz Eckl traf sich mit Unternehmerinnen und Unternehmern in Dorfstetten und Nöchling, Hofamt Priel und Persenbeug sowie Münichreith-Laimbach und Pöggstall. mehr

  • Amstetten
Bio-Smoothies in den Geschmacksrichtungen Birne, Himbeere und Mango will Unternehmer Reinhard Mösl auf den Markt bringen. Die Finanzierung erfolgt mittels Crowdfunding.

Mösl‘s Bio Smoothie: Crowdinvesting-Kampagne auf CONDA erfolgreich gestartet

Vor mehr als zehn Jahren hat Reinhard Mösl im niederösterreichischen Haag das Abenteuer Smoothie-Produktion gestartet. mehr

  • Tulln
V.l.: Sonja Gutscher, Sarah Scheibner und Karl Gutscher.

Gold für Fleischer Karl Gutscher

Beim internationalen Qualitätswettbewerb, bei der süddeutschen Fleischerfachausstellung, wurde der Königstettner Fleischerbetrieb für das Hausgeselchte ausgezeichnet. mehr