th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Gründer des Monats: Tristan Kneidinger

Die Initiative „Gründerland NÖ“, eine Kooperation von WKNÖ und riz up, holt gemeinsam mit der NÖN blau-gelbe Gründerinnen und Gründer vor den Vorhang. Heute im Portrait: Tristan Kneidinger.

Tristan Kneidinger
© David Grießler DG Produktion

Tristan Kneidinger hat sich mit seiner Firma PowerRenew in Pöchlarn auf Projekte mit erneuerbaren Energien spezialisiert.

 Das aktuelle Kerngeschäft sind Photovoltaik-Großanlagen. Die Firma evaluiert mögliche Flächen und entwickelt Freiflächen-, Dachflächen- und Agrar-Kombinations-Photovoltaikanlagen. Anschließend werden diese Projekte an das Partnerunternehmen Clean Capital Energy GmbH übergeben, welche den Bau und den Betrieb der Anlagen übernimmt. 

So können z.B. Freiflächen ab einer Grundstücksgröße von einem Hektar zur Produktion von grünem Strom genutzt werden, indem dort flächendeckend Photovoltaikpanele aufgestellt werden. Kneidinger: „Damit kann ein sicherer und attraktiver Pachtzins erreicht werden.“

Kneidinger bietet auch „PV Contracting“ an. Dabei wird auf großen Dachflächen von Betriebsgebäuden oder auch auf Agrar-Überdachungen eine Photovoltaikanlage installiert. Tristan Kneidinger: „Unsere Kunden können den dort produzierten Solarstrom über die gesamte Vertragsdauer zum festgelegten Preis pro kWh, CO2-neutral und günstiger als aus dem Stromnetz beziehen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Vater, Mutter, Kind am Fahrrad an einem sonnigen Tag

„Niederösterreich radelt“: Radeln und gewinnen!

"Niederösterreich radelt“ ist die Radkilometer-Sammelaktion für alle Betriebe, Gemeinden, Vereine und Regionen: Sie startet am 20. März 2022 und lädt zum Radfahren ein.  mehr

V.l.: Landesrat Martin Eichtinger, Metro St. Pölten-Geschäftsleiter Andreas Artner, „Tut gut!“-Geschäftsführerin Alexandra Pernsteiner-Kappl und Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker

Mehr Gesundheit für kleine Betriebe mit „Tut gut!“

Landesrat Eichtinger/WKNÖ-Präsident Ecker: „Gesunde Mitarbeitende und ein positives Betriebsklima sind wichtige Voraussetzungen für den Erfolg eines Unternehmens.“ mehr

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker

Ecker: „Lobautunnel ist genehmigt und muss umgesetzt werden!“

WKNÖ-Präsident stellt klar: „Eine Diskussion über neue Varianten ist der niederösterreichischen Wirtschaft nicht zumutbar. Nur mit dem bereits genehmigten Lobautunnel kann das ,Nadelöhr‘ Südosttangente rasch entschärft werden.“  mehr