th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Tourismus-Doyen aus Purbach feierte runden Geburtstag

KommR Michaela Heeger-Gmeiner aus Purbach feierte kürzlich einen runden Geburtstag. Vertreter der Wirtschaftskammer überbrachten herzliche Glückwünsche.

Spartengeschäftsführer Bernhard Dillhof, KommR Michaela Heeger-Gemeiner und Vizepräsident Martin Horvath (v. l.).
© WKB

Kürzlich feierte KommR Michaela Heeger-Gmeiner, Tourismus-Doyen aus Purbach, ihren 60. Geburtstag. KommR Heeger-Gmeiner ist seit vielen Jahren eine führende Persönlichkeit im burgenländischen Tourismus und Vordenkerin in touristischen Belangen. 

Frau KommR Heeger-Gmeiner engagiert sich auch seit vielen Jahren ehrenamtlich als Interessenvertreterin für ihre Berufskolleginnen und Berufskollegen in der Wirtschaftskammer. So ist sie Delegierte zum Burgenländischen Wirtschaftsparlament, Obfrau der Freizeitbetriebe und Obmann-Stellvertreterin der Fachgruppe Autobus, Luftfahrt und Schifffahrt. 

 

„Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau KommR Michaela Heeger-Gmeiner für ihre ehrenamtliche Tätigkeit in der Wirtschaftskammer und wünschen ihr privat sowie betrieblich alles Gute für die Zukunft“, würdigte Martin Horvath, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Burgenland, die Verdienste der Jubilarin.  


Spartengeschäftsführer Bernhard Dillhof, KommR Michaela Heeger-Gemeiner und Vizepräsident Martin Horvath (v. l.).
© WKB Spartengeschäftsführer Bernhard Dillhof, KommR Michaela Heeger-Gemeiner und Vizepräsident Martin Horvath (v. l.).


Das könnte Sie auch interessieren

Foto vom Auftakt des Lehrlingscastings im Rathaus Oberpullendorf.

Lehrplatz so gut wie fix

Lehrlingscasting - ein Erfolgsprojekt mehr

WIFI-Institutsleiter Harald Schermann und Ernst Horvath (v. l.).

Ein WIFI-Doyen sagt Adieu

Nach über 20 Jahren nimmt Ernst Horvath Abschied als Ausbildner am WIFI Burgenland. An die 2.000 Nachwuchsköche wurden von ihm ausgebildet und geschult.  mehr

Alexander Kubin, Obmann der Sparte Bank und Versicherung der Wirtschaftskammer Burgenland

„Anpassungen der FMA-Kreditvergaberichtlinien für Wohnbaukredite dringend erforderlich“

Die sich verschlechternden wirtschaftlichen Aussichten gepaart mit hoher Inflation und steigenden Zinsen lassen viele Österreicher bei einem geplanten Immobilienerwerb oder Hausbau zunehmend vorsichtig werden. Die seit 1. August von der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) eingeführten Regeln zur Vergabe von Wohnbaukrediten (KIM-Verordnung) verstärken diesen Effekt und führen zusätzlich zu einem massiven Rückgang des Neugeschäftes. Das von österreichischen Banken vergebene Neukreditvolumen in dem Segment ist um 40 Prozent eingebrochen, wie aktuelle Daten der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) zeigen. Das gefährdet für viele den Traum vom Eigenheim.  mehr