th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wiener Wirtschaft Nr. 49/2019

Die Zeitung der Wirtschaftskammer Wien

Wiener Wirtschaft
© wkw/pippan

Thema der Woche


Logistik 2030+
© Florian Wieser

Logistik der Zukunft für Wien und Niederösterreich

Die Länder Niederösterreich (NÖ) und Wien haben gemeinsam mit den Wirtschaftskammern NÖ und Wien den Aktionsplan „Nachhaltige Logistik 2030+” vorgelegt. Gemeinsam mit Experten aus Wirtschaft und Politik werden Pilotprojekte ins Leben gerufen, um die Region bestmöglich auf die logistischen Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten.


Aus der Wirtschaftskammer


Walter Ruck
© ian ehm

Lösungen finden, bevor Probleme entstehen

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer


Höchste Sicherheitsstufe bei ORAGE4U: „Mittels Live-Tracking via Handy-App, wird eine verlässliche Zustellung von sensiblen Dokumenten garantiert”, so Gründer David Ebraheim.
© Klaus Prokop

Immer auf der sicheren Seite

Das Kooperationsservice unterstützte ORAGE4U bei der Partnersuche.


#wienliebe
© wkw

Kampagne für den Handel geht viral

Von Dezember bis März wirbt die große Kampagne der Wirtschaftskammer Wien fürs lokale Einkaufen in der Stadt.


Top Lehrbetrieb
© wkw/Spitaler

Vorbilder in der Ausbildung

61 Wiener Unternehmen und Ausbildungsstandorte wurden vorige Woche mit dem „TOP-Lehrbetrieb”-Gütesiegel ausgezeichnet. Das Qualitätszertifikat kennzeichnet Betriebe, in denen auf hohem Niveau Lehrlinge ausgebildet werden.


Finanzstadtrat Peter Hanke, Los Angeles’ Vizebürgermeisterin Nina Lucine Hachigian, WK Wien Vizepräsident Anton Ofner
© wkw

Auf der Suche nach künstlicher Intelligenz

Die Wirtschaftskammer Wien sucht bereits heute nach den Trends von Morgen.  Zuletzt am MIT in Boston und der Universität Stanford, wo die Zukunft schon fast zur Realität geworden ist.


WKOimBezirk
© Florian Wieser

Rezepte der Bezirksobleute für ein erfolgreiches Wirtschaftsjahr 2020

Welche spannenden Themen stehen aktuell und 2020 ganz oben auf der Agenda? Das haben die Bezirksobleute beim gemütlichen Keksebacken verraten. Hier ein Vorgeschmack und Details im Online-Adventkalender.


Tipps für Unternehmen


Zusätzlich zu vielen Infoveranstaltungen können sich Mitgliedsbetriebe über die verschiedenen Services informieren. Neu ist die Service-Werkstatt, bei der schon während der Entwicklung der Angebote Feedback eingeholt und eingearbeitet wird.
© Florian Wieser

Durch persönliches Feedback Services der Kammer aktiv mitgestalten

Die Wirtschaftskammer Wien entwickelt laufend neue Angebote, die genau auf den Bedarf ihrer Mitglieder zugeschnitten sind. In der Service-Werkstatt können sie dabei viel mitgestalten.


Außenwirtschaft
© wkw

Erfolgreich in den Export: Die Starthilfe für Mutige

Die Internationalisierungsoffensive „go-international” fördert österreichische Unternehmen bei der Umsetzung internationaler Aktivitäten - finanziell und mit dem nötigen Know-how - von den ersten Schritten bis zur erfolgreichen Geschäftsabwicklung.


Wirtschaft in Zahlen

Fakten
© Asier Romero/Shutterstock

Unternehmerinnen denken anders

Fast jedes zweite Unternehmen in Österreich wird von einer Frau gegründet. Die meisten tun dies in den Branchen Handel & Dienstleistungen, in Tourismus & Gastronomie - und 18 Prozent sind der Industrie zuzuordnen.


Branchen und Unternehmen


Alle Gewinner der Meritus-Auszeichnung wurden bei der großen Gala Anfang November auf die Bühne geholt. Links im Bild: Astrid Weinwurm-Wilhelm, eine der Organisatorinnen.
© Florian Albert

Meritus Auszeichnung: Diversity sichtbar machen

Wer mit dem Meritus ausgezeichnet wird, hat sich besonders im Diversity Management der Dimension sexuelle Orientierung engagiert.


Alexander Eppler
© Foto Wilke

Eppler: Echte Handwerksarbeit ist kein standardisiertes Massenprodukt

Wiens Innungsmeister Alexander Eppler zur Geiz-ist-geil-Mentalität und dem Umstand, dass Handwerker heute jeden Schritt ihrer Arbeit dokumentieren müssen. Ein besonderes Anliegen ist dem Branchenvertreter die Aus- und Weiterbildung von Unternehmern und Mitarbeitern.


Alle Gewinner der Meritus-Auszeichnung wurden bei der großen Gala Anfang November auf die Bühne geholt. Links im Bild: Astrid Weinwurm-Wilhelm, eine der Organisatorinnen.
© Florian Albert

Meritus Auszeichnung: Diversity sichtbar machen

Wer mit dem Meritus ausgezeichnet wird, hat sich besonders im Diversity Management der Dimension sexuelle Orientierung engagiert.


Industrie
© wkw

Zwei Branchen werben um Lehrlinge

Mit neuen Kampagnen wollen sowohl die Wiener Industrie als auch die Banken und Versicherungen Jugendliche für eine Ausbildung in ihren Branchen gewinnen. Im Fokus haben sie dabei die besten Talente. Beide Lehrlingskampagnen starten jetzt.


Neu im Bezirk


Als zertifizierter Berufscoach unterstützt Sandra Kapl ihre Kunden bei der beruflichen Orientierung
© Sabine Klimpt

Neu im Bezirk

In Wien entstehen jeden Tag neue Betriebe mit spannenden Geschäftsideen. Hier eine Auswahl der aktuellen Neugründungen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Wiener Wirtschaft

Wiener Wirtschaft Nr. 4/2020

Die Zeitung der Wirtschaftskammer Wien mehr

Wiener Wirtschaft

Wiener Wirtschaft Nr. 1-2/2020

Die Zeitung der Wirtschaftskammer Wien mehr