th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wiener Wirtschaft Nr. 44/2019

Die Zeitung der Wirtschaftskammer Wien

Wiener Wirtschaft
© wkw/pippan

Thema der Woche


Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck forderte in seiner Rede vor dem Wirtschaftsparlament, die Parkraumbewirtschaftung in Wien auf neue Beine zu stellen.
© Florian Wieser

Walter Ruck: „Unsere Partei ist die Wirtschaft”

Das Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Wien ging am Dienstag in seine letzte Sitzung der aktuellen Periode. Präsident Walter Ruck forderte in seiner Rede essenzielle Maßnahmen im Sinne der Wiener Unternehmen ein. Gleichzeitig betonte er den gemeinsamen Weg aller im Wirtschaftsparlament vertretenen Fraktionen, den Wirtschaftsstandort Wien zu stärken.


Aus der Wirtschaftskammer


Walter Ruck
© ian ehm

Über den Tellerrand schauen, zahlt sich aus

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer


EPU
© Florian Wieser

65.000 Wiener EPU bekommen zusätzliche starke Stimme

Biach: 50.000 mal wurden unsere Meetingräume gebucht, 36.000 EPU haben unsere Workshops besucht und sich weiterqualifiziert und 13.000 Unternehmer haben an den Netzwerkveranstaltungen teilgenommen.


Robert und Heidemarie Sinnegger haben 2013 ihre Firma Ompura gegründet. Ihr Geschäftsmodell: Kleidung aus Naturstoffen, die in Österreich erzeugt werden. Die Modelle werden individuell nach Kundenwunsch angepasst und im Inland genäht.
© Julian Koch

Echter Service, noch dazu gratis

Bekleidungsbetrieb fand mit der Wirtschaftskammer Wien rasch den idealen Standort


Rainer Trefelik
© Gerry Frank

Trefelik: Für ein gutes Miteinander in der Stadt

Handelsobmann Rainer Trefelik will eine Mengenbeschränkung und Lizenzen mit strengen Qualitätskriterien. Nach dem E-Scooter-Gipfel im Wiener Rathaus müssen endlich Lösungen her.


Tipps für Unternehmen


Frank Althoff und Saleh Yassin haben einander über das Programm „Mentoring für Migranten” kennen gelernt. Nach seiner Ausbildung am WIFI warten bereits zwei Jobangebote
© Elmas Libohova

Qualifizierte Menschen in Jobs zu bringen, gibt mir persönlich sehr viel

Frank Althoff hat bereits vier Mal als Mentor bei „Mentoring für Migrantinnen und Migranten” mitgewirkt. Die guten Erfahrungen, die er dabei gemacht hat, möchte er nicht missen. Im Jänner 2020 startet ein neuer Durchgang.


Fragen/Antworten
© fizkes/Shutterstock

Wie wirken sich BV-Beiträge auf die Lohnsteuer aus?

Tausende Wiener Unternehmer lassen sich von den Experten der Wirtschaftskammer Wien beraten. Ein Auszug der aktuellen Fragen.


Newsletter
© wkw

Newsletter der Wirtschaftskammer Wien: Reinschauen lohnt sich!

Einmal pro Woche, genauer gesagt, jeden Donnerstag, bekommen Wiener Unternehmer den Newsletter der Wirtschaftskammer Wien.



Branchen und Unternehmen


Nina Strasser vom Landkind übt am Dummy. Sie absolviert gerade einen Erste Hilfe-Grundkurs im Haus der Wiener Wirtschaft.
© wkw/Bischof

Erste Hilfe: Unternehmer im Einsatz

Je mehr Personen eine fundierte Ausbildung in Erster Hilfe haben, desto sicherer ist unsere Gesellschaft. Betriebliche Ersthelfer leisten dazu einen wichtigen Beitrag - was auch die Wiener Einkaufsstraßen sicherer macht.


Roman Weigl (stv. Obmann Sparte Information und Consulting), Georg Papai (Bezirksvorsteher Floridsdorf), Jan Trionow (CEO Hutchison Drei Austria), Bernd Vogl (Leiter MA 20 Energieplanung, Stadt Wien)
© Hutchison Drei Austria GmbH/APA-Fotoservice/Godany

Floridsdorfs größte Solaranlage in Betrieb

Im Vienna Business District Nord produziert jetzt eine der größten Solaranlagen Wiens Strom aus Sonnenenergie. Der Mobilfunkanbieter Drei nutzt die Kraft der Sonne für den Strombedarf in seiner Wien-Zentrale.


Dominic Schmid
© Florian Wieser

Schmid: Mit vollem Einsatz für die Branche

Intensives Lobbying, verstärkte Markt-Verifizierung und Fairplay, Initiativen gegen den Fachkräftemangel, Entbürokratisierung - das sind nur einige Punkte auf der Agenda des neuen Hotellerie-Obmanns Dominic Schmid.


Neu im Bezirk


© wkw/Ferlin Elisabeth Berki-Kleinhofer zeigt Matthias Schiffer, WK Wien-Bezirks-obmann für Liesing, ihr umfangreiches Sortiment bei der „Genusstour in Mauer
© wkw/Ferlin

Neu im Bezirk

In Wien entstehen jeden Tag neue Betriebe mit spannenden Geschäftsideen. Hier eine Auswahl der aktuellen Neugründungen.


Das könnte Sie auch interessieren

Wiener Wirtschaft

Wiener Wirtschaft Nr. 46/2019

Die Zeitung der Wirtschaftskammer Wien mehr

Wiener Wirtschaft

Wiener Wirtschaft Nr. 35/2019

Die Zeitung der Wirtschaftskammer Wien mehr