th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wiener Wirtschaft Nr. 24-25/2019

Die Zeitung der Wirtschaftskammer Wien

Wiener Wirtschaft
© wkw/pippan

Thema der Woche


WK Wien-Präsident Walter Ruck präsentierte gemeinsam mit Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke das Konzept Vienna Business Districts.
© Bernhard Wolf

5200 Wiener Betriebe, elf Bezirke, eine Marke

Das neue Betriebszonen-Management von Wirtschaftskammer Wien, Stadt Wien und Wirtschaftsagentur Wien soll Unternehmen direkt vor Ort unterstützen. Drei Manager-Büros wurden dafür in Liesing, Floridsdorf und Neu Marx geschaffen. Der Fokus liegt auf Vernetzung mit dem Bezirk und Behörden.


Aus der Wirtschaftskammer


Walter Ruck
© ian ehm

Wir unternehmen was

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer


Daniela Bittner-Nightingall (r.) und ihre Betriebshelferin Thi Thuc Oanh Ho in Bittner-Nightingalls Concept Store „Nachbarin”.
© Florian Wieser

Jetzt kann die Behandlung starten

Betriebshilfe unterstützt Unternehmerin während Rekonvaleszenz


WKOimBezirk
© wkw/Helletzgruber

Die wirtschaftliche Zukunft ist weiblich

Ein WKO im Bezirk-Businessfrühstück in Hietzing stand ganz im Zeichen der selbstständigen Frauen


Walter Ruck
© PID/David Bohmann

Schulen und Kindergärten für Wien geplant

Zusätzlich zum aktuellen Bildungsbauprogramm, das bis 2023 mit insgesamt 14 Bildungscampus-standorten läuft, schnürt die Stadt Wien ein neues Paket mit weiteren neun Standorten.


Tipps für Unternehmen


Die U4 wird ab 29. Juni bis einschließlich 1. September zwischen Karlsplatz und Längenfeldgasse nicht in Betrieb sein, damit Untergrund und Gleise erneuert werden können. Auch die Stationen Margaretengürtel und Kettenbrückengasse werden saniert
© Johannes Zinner/Wiener Linien

Teilsperre der U4 im Sommer

Die U-Bahnlinie U4 wird im Sommer wegen Modernisierungsarbeiten zwischen den Stationen Karlsplatz und Längenfeldgasse nicht fahren. Die Wiener Linien verstärken in diesem Zeitraum das Angebot auf Alternativrouten.


Steuer
© Monster Ztudio /Shutterstock

Vorsteuererstattung aus dem Ausland: Zwei Fristen sind zu beachten

Unternehmer, die zum Vorsteuerabzug berechtigt sind, können sich Vorsteuern, die außerhalb Österreichs angefallen sind, erstatten lassen. Innerhalb der EU-Mitgliedstaaten bis 30. September, in Drittländern bis 30. Juni


Lehre
© Ian Lishman/Juice Images/Corbis

Lehrberufe modernisiert

Die Ausbildungsvorschriften für fünf Lehrberufe wurden modernisiert und an die Anforderungen der Praxis angepasst.


Bestechunng
© Atstock Productions/Shutterstock

Was gilt als Bestechung?

Was versteht das Strafgesetz unter Bestechung und gibt es dabei Unterschiede zwischen dem privaten und öffentlichen Bereich?


Wirtschaft in Zahlen


Studie
© Ocean/Corbis

Mit Optimismus in die Zukunft

91 Prozent der heimischen Klein- und Mittelbetriebe (KMU) blicken der nahen Zukunft optimistisch entgegen. Das ergab eine Befragung des Instituts Imas International im Auftrag der Erste Bank & Sparkassen.


Branchen und Unternehmen


Leo Schulmeister lud Johann Lafer ein, bei der Geschäftseröffnung vor Ort zu kochen
© Markus Lang

Kunden werden Freunde

Innenausstatter Leo Schulmeister hat einen großen Stammkundenstock - viele von seinen Kunden kamen, um die Eröffnung des neuen Standorts am Parkring zu feiern.


EuroPride
© wkw/Bock

EuroPride: Wirtschaftsfaktor und klares Statement gleichermaßen

WienTourismus erwartet, dass die EuroPride heuer eine Million Menschen in die Stadt bringen wird. Ein wichtiger Wirtschaftsfaktor - vor allem für Betriebe der Tourismus- und Freizeitwirtschaft.


Roman Weigl
© Daniel Schaler

Normen müssten für alle frei sein

Mit Information, Weiterbildung und einem freien Zugang zu Normen und Vorschriften unterstützt die Fachgruppe ihre Mitglieder. Auch die Vernetzung der Betriebe untereinander ist wichtig, sagt Fachgruppenobmann Roman Weigl


Peter Dobcak
© Daniel Schaler

Wirte brauchen Rechtssicherheit

Aus für den blauen Dunst in der Gastronomie: Investitionen müssen den Wirten abgegolten werden.


Neu im Bezirk


Susanna Paller und Cecilia Havmöller (v.l.) pretty in pink in ihrem Lokal: Weg vom Tofu-Image, hin zum urbanen Lifestyle.
© Gabi Paar/Generation V

Neu im Bezirk

In Wien entstehen jeden Tag neue Betriebe mit spannenden Geschäftsideen. Hier eine Auswahl der aktuellen Neugründungen.


Das könnte Sie auch interessieren

  • [WiWi 2019]
Wiener Wirtschaft

Wiener Wirtschaft Nr. 26/2019

Die Zeitung der Wirtschaftskammer Wien mehr

  • [WiWi 2019]
Wiener Wirtschaft

Wiener Wirtschaft Nr. 23/2019

Die Zeitung der Wirtschaftskammer Wien mehr