th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wiener Wirtschaft Nr. 17/2020

Die Zeitung der Wirtschaftskammer Wien

Wiener Wirtschaft
© wkw/pippan

Thema der Woche


Hans Christian Jurceka, Inh. Wienercoaching
© Michael Meier

So zukunftsfähig sind die Corona-Initiativen

Von Home-Office-Lösungen und hochmodernen Immobilienbesichtigungen über virtuelle Reisen und Lieferservices bis hin zur persönlichen Online-Beratung: Wiens Unternehmer bleiben auch in der Krise innovativ.


Aus der Wirtschaftskammer


Walter Ruck
© ian ehm

Die Not macht Wiener Betriebe erfinderisch

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien


Regional einkaufen
© SpeedKingz,shutterstock

Einkaufen in Wiener Shops startet vorsichtig

Viel Umsatz bringen die ersten Einkaufstage nicht, aber es ist ein Anfang. In mehreren Bezirken ergreifen Kaufleute die Initiative.


 130 Mitarbeiter kümmern sich in der WK Wien um die Abwicklung der Anträge für den Härtefall-Fonds
© Corbis

Eine gewaltige Herausforderung

In der soeben gestarteten Phase 2 wurde der Härtefall-Fonds auf zwei Milliarden Euro verdoppelt. Abgewickelt werden die Anträge wieder in den Wirtschaftskammern.


Tipps für Unternehmen


Blume
© PopTika/Shutterstock

Das Gute an der Corona-Krise

Die Corona-Krise mit ihren vielen Beschränkungen im Wirtschaftsleben zwingt viele Betriebe neu zu denken. Manches davon ist als Notprogramm gedacht - könnte aber nach der Krise beibehalten werden und einen wichtigen Wettbewerbsvorteil bringen.


Online-Meetings boomen: Was es bei virtuellen Business-Treffen zu beachten gilt und wieso gute Vorbereitung auch bei Telekonferenzen das Um und Auf ist.
© fizkes/Shutterstock

Online-Meetings richtig planen

Wie Telekonferenzen ablaufen sollten und was bei der Moderation von virtuellen Calls beachtet werden muss: Die wichtigsten „Spielregeln” für Online-Meetings. 


Branchen und Unternehmen


Buchhändler
© Chea01/shutterstock.com

Online-Präsenz für Zukunft stärken

Viele Wiener Buchhändler haben in der Corona-Krise den Online-Handel forciert. Branchenobmann Georg Glöckler will an diesem Thema weiter dranbleiben.


Gastronomie
© Stefan Gräf/Fotolia

Die nächsten Schritte auf dem Weg zum Normalbetrieb

Ab Anfang Mai dürfen alle Geschäfte und Dienstleister wieder aufsperren - auch jene Berufe im Gewerbe, die am Kunden arbeiten, wie z.B. Friseure, Kosmetiker, Masseure oder Tätowierer. Für 15. Mai ist dann die Öffnung der Gastronomiebetriebe geplant.


Personenbetreuer
© tock.com-Jacob-Wacke

Fachgruppe plant Covid-19-Schnelltests für Betreuerinnen

Gemeinsam mit Niederösterreich will die Wiener Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung das Procedere beschleunigen, bis ausländische Personenbetreuerinnen, die aus ihrer Heimat zurück nach Österreich kommen, wieder arbeiten dürfen.


Neu im Bezirk


Candice Barlow im Geschäft „Stoffschwester”. Im Augenblick dreht sich alles um den Mund-Nasen-Schutz.
© Ernst Buchmann

Neu im Bezirk

In Wien entstehen jeden Tag neue Betriebe mit spannenden Geschäftsideen. Hier eine Auswahl der aktuellen Neugründungen


Das könnte Sie auch interessieren

Wiener Wirtschaft

Wiener Wirtschaft Nr. 16/2020

Die Zeitung der Wirtschaftskammer Wien mehr

Grafik, Cover der Wiener Wirtschaft

Wiener Wirtschaft Nr. 20/2020

Die Zeitung der Wirtschaftskammer Wien mehr