th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Mission: Job – Du kannst alles erreichen

Mit der Kampagne 2017 werden Jugendliche auf die Vorteile einer Industrielehre aufmerksam gemacht.

© WKW Mission: Job - Du kannst alles erreichen!

Im Dezember startet die Kampagne „Mission: Job“. Die Jugendlichen werden so auf die Vorteile einer Industrielehre aufmerksam gemacht.
Immerhin werden hier von Anfang an die besten Chancen geboten: eine fundierte Ausbildung – auch inklusive Matura, beste Chancen am Arbeitsmarkt, tolle Aufstiegsmöglichkeiten und sofort ein eigenes Einkommen.

Mit Plakaten, Citylights, Onlinebannern und einem Kinowerbespot  werden besonders technikbegeisterte Jugendliche angesprochen.  So wird sichergestellt, dass sich gut qualifizierte Jugendliche für eine Karriere in der Industrie entscheiden.

Alle Infos auf der Homepage

Zentrales Element ist die Kampagnenhomepage http://www.erfolgslehre.at/ die alle aktuellen 57 Lehrberufe und Ausbildungsbetriebe der Wiener Industrie kurz vorstellt, sowie Informationen zu Lehre und Matura, dem Einkommen und Weiterbildungsmöglichkeiten beinhaltet. Außerdem gibt es für Jugendliche dort die Möglichkeit, Bewerbungsunterlagen direkt upzuloaden und sich bei den Unternehmen online für eine Lehrstelle in einem Wiener Industriebetrieb zu bewerben.

Seit September 2017 besuchen wir als Verstärkung und zum Start der Kampagne auch Schulen (v.a. NMS, PTS, HTL). In 50minütigen Präsentationen werden den interessierten Schülerinnen und Schülern die 5 Lehrberufe Elektrotechnik, Mechatronik, Metalltechnik, Installationstechnik und Industriekaufmann/-frau vorgestellt und näher gebracht. So werden wir bis März 2018 in mehr als 140 Klassen rund 5.000 Schülerinnen und Schülern für die Industrielehre begeistern.

Die Kampagne, eine Erfolgsgeschichte

Die Industrielehrekampagne wird heuer bereits zum 11. Mal durchgeführt und der Erfolg spricht für sich: Seit 2008 haben 400.000 User die Homepage besucht, es gab 1.100.000 Pageviews und 12.000 Bewerbungen liefen über das Online-Bewerbungstool.

Der aktuelle Kinowerbespot:

Getreu dem Motto „Du kannst alles erreichen“ zeigen wir im Kino-Spot eine Auswahl der verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten auf, die die Industrie mit ihren 57 verschiedenen Lehrberufen bietet.  Gedreht wurde der Film bei FHW Franz Haas Waffelmaschinen GmbH. 

Suchen Sie Lehrlinge? 

Machen Sie mit bei der Industrielehre-Kampagne der Sparte Industrie.
Wenden Sie sich einfach an Mag. Ralf Artner unter T 01/540 15-3035 oder per E-Mail an industrielehre@wkw.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Information und Consulting
Newsportal „Mit dem Rückspiegel in die Zukunft zu fahren, ist keine gute Strategie“

„Mit dem Rückspiegel in die Zukunft zu fahren, ist keine gute Strategie“

Prominente Experten diskutieren bei den „Digitalen Arbeitswelten“ der Sparte Information und Consulting moderne Kommunikationswege und Strategien in Zeiten der Digitalisierung. mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Newsportal Wien braucht mehr Events vom Kaliber der Beach-Volleyball-WM

Wien braucht mehr Events vom Kaliber der Beach-Volleyball-WM

Tourismusobmann Markus Grießler: Ein Team der besten Köpfe ist nötig, um mehr Großevents nach Wien zu bringen. Beach-Volleyball-WM sollte kein Einzelfall bleiben. mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Newsportal Schwerpunkte für das Tourismusjahr 2017

Schwerpunkte für das Tourismusjahr 2017

Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft forciert Gesundheitstourismus. Touristische Infrastruktur soll rasch ausgebaut werden. Grießler gratuliert Verkehrsbüro zum 100-jährigen Firmenjubiläum. mehr