th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Fachgruppenobmann KommR Gökhan Keskin plötzlich verstorben

Trauer
© kommnew africa/shutterstock

Die Fachgruppe Wien der Beförderungsgewerbe mit PKW hat die traurige Pflicht Sie über das Ableben von ihrem Obmann KommR Gökhan Keskin in der Nacht von Freitag, 26. auf Samstag, 27.06.2020 einen Monat nach seinem 58. Geburtstag zu informieren.

Herr KommR Keskin war 19 Jahre in der Fachgruppe aktiv und galt als engagierter Funktionär, dem insbesondere die vielen Einpersonenunternehmen in der Branche ein großes Anliegen waren. Von 2005 bis 2015 bekleidete er die Funktion des Fachgruppenobmannstellvertreters und ab 2015 die des Fachgruppenobmannes.

Gleichzeitig war er auch Vorsitzender der Taxilenkerprüfungskommission. Darüber hinaus war er in der Landessparte Transport und Verkehr als Mitglied und Spartenobmann-Stellvertreter, Mitglied des Verwaltungsausschusses des Kammerjubiläumsfonds und 12 Jahre als Mitglied des Ausschusses des Fachverbandes für die Beförderungsgewerbe mit PKW auf Bundesebene tätig.

Unter seiner Obmannschaft erfolgte die erfolgreiche Umstellung auf eine computergestützte schriftliche Prüfung, wodurch die Abhaltung mehrerer Prüfungsdurchgänge erleichtert wurde, und die Kandidaten sofort wussten, ob sie zum mündlichen Teil zugelassen wurden. FGO KommR Keskin engagierte sich auch bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise 2015. Ein großes Anliegen war ihm bis zuletzt die Novelle des Gelegenheitsverkehrsgesetzes und der damit verbundenen Bundes- und Landesbetriebsordnung. Bis zuletzt beschäftigte er sich intensiv mit den genannten Novellen.

Mit FGO KommR Keskin verliert die Fachgruppe Wien der Beförderungsgewerbe nicht nur einen Spitzenfunktionär, sondern auch einen Menschen, dem es immer ein Anliegen war, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fachgruppe ein freundschaftliches Miteinander zu pflegen. Danke Gökhan!

Das könnte Sie auch interessieren

Film

Aufzeichnung Webseminar „Corona-Hilfsmaßnahmen für die Film- und Musikwirtschaft“ vom 22.02.2021

Die Fachvertretung Wien Film- und Musikwirtschaft lud gemeinsam mit dem Fachverband sowie den Fachvertretungen Niederösterreich und Burgenland zum Webseminar ein. mehr

Motorrad

Online-Kampagne "Lieber leiser in die Zukunft - als laut ins Out!"

2Radhandel fordert  Stopp der Sanktionen gegen Motorräder in Österreich mehr