th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Das sind die besten Industrielehrlinge Wiens 2018

Die Gewinner der diesjährigen Lehrlingswettbewerbe der Sparte Industrie in den Kategorien Elektro, Metall, Mechatronik und Industrie 4.0 wurden prämiert.

Die 3 Sieger des Lehrlingswettbewerbs.
© Florian Wieser Die 3 Sieger des Lehrlingswettbewerbs.

Im Mai fanden die diesjährigen Lehrlingswettbewerbe der Sparte Industrie statt, Austragungsorte waren einmal mehr die Lehrwerkstätte der ÖBB und erstmals das WIFI in St. Pölten. Einige der Bewerbe wurden erstmals länderübergreifend durchgeführt.

Teamfähigkeit bei einer Zusammenarbeit von Lehrlingen mit unterschiedlichen Ausbildungen sowie die Verknüpfung von handwerklichen Fähigkeiten mit IT-Kenntnissen verlangt der Lehrlingswettbewerb „Industrie 4.0“.

Erstmals nahmen Wiener Lehrlinge am Lehrlingswettbewerb Industrie 4.0 teil. Zwei Wiener Teams zeigten hier gemeinsam mit niederösterreichischen KollegInnen ihr Können im Bereich Digitalisierung. 

"Das Rückgrat der Wirtschaft" 

Bei der Siegerehrung am 4. Juni 2018 in der Wirtschaftskammer Wien bezeichnete Spartenobmann Stefan Ehrlich-Adám gut ausgebildete Fachkräfte als das Rückgrat der Wirtschaft. „Nur mit ihnen werden wir auch in Zukunft erfolgreich sein. Die Lehre hat damit eine Schlüsselfunktion.“ Nachdem lebenslanges Lernen heute wichtiger denn je sei, rief er die TeilnehmerInnen auf, ihre berufliche Laufbahn mit ebenso viel Engagement  fortzusetzen, wie sie es bei den Wettbewerben gezeigt hätten. 

Für die fünf Besten jeder Kategorie gab es Urkunden und Sachpreise. Die Sieger erhielten zusätzlich die Landesbestenpokale.  

Die Teilnehmer mit Spartenobman Stefan Ehrlich-Adám
© Florian Wieser Die Teilnehmer mit Spartenobmann Stefan Ehrlich-Adám und Sparten-Geschäftsführer Alexander Schrötter.

Die Sieger  

Kategorie Elektro

In der Kategorie „Elektro“ haben sechs Lehrlinge aus den Lehrberufen „Elektrotechnik – Anlagen- und Betriebstechnik“ und „Elektrotechnik – Energietechnik“ ein Transportsystem zum Laufen gebracht.

PlatzNameFirma
1VAVRA DominikWiener Netze GmbH
2HOLLEDAUER PhilippFHW Franz Haas Waffelmaschinen GmbH
3SCHWARZ MarkusÖBB BZELW Floridsdorf
4ROTHENEDER PatrickFHW Franz Haas Waffelmaschinen GmbH
5TEUFEL CarmenWiener Netze GmbH
6SCHUSTER TamaraÖBB BZELW Floridsdorf

Kategorie Metall

In der Kategorie „Metall“ haben fünf Lehrlinge aus dem Lehrberuf „Metalltechnik – Maschinenbautechnik“ teilgenommen. Aufgabe war, einen Kniehebelspanner herzustellen.

PlatzNameFirma
1HACKL PhilippFHW Franz Haas Waffelmaschinen GmbH
2GÜLTEKIN FurkanÖBB BZELW Floridsdorf
3WEISS AlexanderFHW Franz Haas Waffelmaschinen GmbH
4SUMSER MatthiasEVVA Sicherheitstechnologie GmbH
5NOORI AliEVVA Sicherheitstechnologie GmbH

Kategorie Mechatronik

In der Kategorie „Mechatronik“ haben vier Lehrlinge teilgenommen. Sie hatten

die Aufgabe, eine Halterung mit SPS und Pneumatik herzustellen.

PlatzNameFirma
1LOIDL LukasÖBB Infra BZELW
2GRUBER MartinOttobock Healthcare Products GmbH
3KAINDL AnjaRheinmetall MAN Military Vehicles Österreich GesmbH
4WEGHOFER MarcelÖBB Infra BZELW

Fotos vom Wettbewerb


Fotos der Siegerehrung

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
12 Lehrlinge aus Deutschland schnuppern Wiener Handwerksluft

Beruflicher Blick über die Grenze

Deutsche Lehrlinge absolvieren derzeit Kurzpraktika in Wiener Betrieben - ein Erfolgsprojekt der Sparte Gewerbe und Handwerk und der Handwerkskammer Koblenz  mehr