th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

A1 setzt auf Austrian Cloud

Gütesiegel an Telekom-Anbieter A1 verliehen. Information & Consulting-Obmann Heimhilcher: "Machen mit unserer Initiative einen Super-Job."

Obmann Martin Heimhilcher (re.) übergibt das Gütesiegel an Martin Fluch, Leiter A1 ICT Services
© A1 Telekom Austria/APA-Fotoservice/Juhasz Obmann Martin Heimhilcher (re.) übergibt das Gütesiegel an Martin Fluch, Leiter A1 ICT Services

Der Telekom-Anbieter A1 ist jetzt auch ein Austrian-Cloud-Unternehmen. Information & Consulting-Obmann Martin Heimhilcher hat dem Unternehmen für das A1 Virtual Datacenter das Gütesiegel „Austrian Cloud“ verliehen. Die Initiative Austrian Cloud wurde von der Sparte Information & Consulting der Wirtschaftskammer Wien ins Leben gerufen. Denn: Der Standort für Cloud-Infrastrukturen entscheidet über Rechtssicherheit, Datensicherheit, mögliche staatliche Eingriffe und Haftungen gegenüber Unternehmen als Cloud-Kunden. 

„Mit dem Gütesiegel Austrian Cloud machen wir Cloud-Dienstleister sichtbar, die Daten ihrer Kunden auch in Österreich speichern. Ich freue mich sehr, dass ein Player wie A1 diese Möglichkeit in Anspruch genommen hat. Damit zeigt sich auch, dass wir mit unserer Initiative einen Super-Job machen“, sagt Heimhilcher. Neben dem Speicherstandort Österreich sind für das Austrian Cloud-Gütesiegel eine Reihe weiterer Faktoren wie z.B. Sicherheitsstandards und IT-Infrastruktur entscheidend. 

"Bestätigung und Ansporn"

„Wir freuen uns sehr über die Verleihung des ‚Austrian Cloud‘ Gütesiegels“, so Martin Fluch, Leiter A1 ICT Services, „es ist für uns eine Bestätigung und Ansporn gleichermaßen, als größter Betreiber von Rechenzentren in Österreich sicherzustellen, dass die A1 Datacenter höchsten Sicherheits- und Verfügbarkeitsansprüchen entsprechen!“. „Besonders stolz sind wir auf das stetig wachsende Portfolio im Cloud Bereich, das in Kooperation mit A1 Digital auch am neuen Standort in Wien Floridsdorf umgesetzt wird.“ so Fluch weiter. 

Das A1 Virtual Datacenter wird neben den beiden schon bestehenden Wiener Rechenzentren im Next Generation Data Center in Wien Floridsdorf (Eröffnung Dezember 2018) seinen dritten Standort bekommen. 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Die schönsten Adventtrends aus floristischer Handwerkskunst

Die schönsten Adventtrends aus floristischer Handwerkskunst

Gold, Türkis, helles Lila, Perlmutt und Grau, aber auch Weiß mit Silber-Akzenten: Die Farbtrends für die Adventzeit 2018 bringen vorweihnachtliche Stimmung in jedes Zuhause mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Wiener Lebens- und Sozialberater laden zum gemeinsamen Erfolgswandertag mit den Sportlegenden Michaela Dorfmeister und Andreas Goldberger ein

Wiener Lebens- und Sozialberater laden zum Erfolgswandertag mit Sportlegenden Michaela Dorfmeister und Andreas Goldberger

Schwerpunkt "Gesunder Herbst" unterstützt Wienerinnen und Wiener dabei, körperlich und mental fit zu bleiben mehr