th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wirtschaftsluft schnuppern: Die Kinder Business Week der WK Wien

80 Vorträge und Workshops mit bekannten Wiener Unternehmen in fünf Tagen, kostenlose Teilnahme für alle Kinder zwischen 8 und 14 Jahren

Kinderbusinessweek 2019
© WKW/Bock

Das Ferienangebot er Wirtschaftskammer Wien, die Kinder Business Week hat auch heuer wieder viele Schüler auf den wko campus geführt. Noch bis morgen können die Kinder Unternehmerluft schnuppern. Die Kinder arbeiten in Workshops an spannenden Themen oder lauschen ihren lebendigen Vorträgen. Heuer sind auch einige junge, aufstrebende Unternehmen wie TeamGames, DaVinciLab, Talentify, Lyma und Polarster dabei. Fünf Tage lang konnten die zwischen 8 bis 14-jährigen Untenrehmen wie das Hotel Sacher, Felix Austria, Pittel & Brausewetter, Mautner Markhof, den Tiergarten Schönbrunn, die Spanische Hofreitschule, Staud`s Wien, die Confiserie Heindl und viele mehr kennenlernen.

Heranführen von Kindern an das Thema Wirtschaft

 „Je früher Kinder das praktische Wirtschaftsleben kennenlernen, desto besser werden sie sich darin als Jugendliche und Erwachsene zurechtfinden", erklärt Initiator Nikolaus Angermayr, der die Kinder Business Week vom Pilotprojekt zum erfolgreichen Wirtschaftsformat entwickelt hat und heuer zum 14. Mal organisiert. 

Auch Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck unterstreicht, wie wichtig das Heranführen von Kindern an das Thema Wirtschaft ist: „Die Wirtschaft besteht aus weit mehr als nur aus Kennzahlen und Statistiken, die wir aus den Medien kennen. Vielmehr geht es um tausende verschiedene Berufe, die alle ihre eigenen Besonderheiten haben. Die Kinder Business Week gibt unseren Jüngsten die Möglichkeit, in viele dieser Berufswelten einzutauchen und die verschiedenen Anforderungen, aber auch Vorteile der unterschiedlichen Tätigkeiten kennenzulernen.“ Ruck bedankt sich bei den vielen Unternehmerinnen und Unternehmern, die sich bei der Kinder Business Week engagieren. „Sie übernehmen eine große Verantwortung dafür, Kinder für die Wirtschaft und das Berufsleben zu begeistern.“ Er selbst besuchte die Kinder und half spontan tatkräftig bei der Challange um den Bau des höchsten Turms aus Zeitungspapier mit.  

Alle Eckdaten auf einen Blick: 

  • Zeit: 22. Juli bis 26. Juli, jeweils 9 bis 16.30 Uhr 
  • Ort: wko campus wien der Wirtschaftskammer Wien, Währinger Gürtel 97, 18. Bezirk
  • Abschlussveranstaltung am 26. Juli um 13.00 Uhr im großen campus-Saal 
  • Kostenlose Teilnahme für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren


Das könnte Sie auch interessieren

  • Wirtschaftsnachrichten
Walter Ruck

Schulen und Kindergärten für Wien geplant

Zusätzlich zum aktuellen Bildungsbauprogramm, das bis 2023 mit insgesamt 14 Bildungscampus-standorten läuft, schnürt die Stadt Wien ein neues Paket mit weiteren neun Standorten. mehr

  • Wirtschaftsnachrichten
Alexander Biach

Standortanwalt spricht für Jobs und Wertschöpfung

Es ist ein großer Wurf. Seit 1. Juli hat Wien einen bundesgesetzlich verankerten Standortanwalt. Die Idee dazu kam von der Wirtschaftskammer Wien. Auslöser waren ewige Verzögerungen und „negative campaining” zu Projekten wie Lobautunnel oder Dritter Piste am Flughafen. Der Standortanwalt soll das jetzt ändern. mehr