th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Winteröffnung für Schanigärten ist große Unterstützung

Hilfsmaßnahmen müssen rasch und unbürokratisch bei den Wiener Unternehmen ankommen. Gastronomie, Tourismus und Kongresswirtschaft besonders betroffen.

Walter Ruck
© Florian Wieser

„Vor allem die Gastronomie-, Tourismus- und Veranstaltungsbranche sind durch Corona nach wie vor schwer beeinträchtigt. Daher hat die Wirtschaftskammer immer wieder angeregt, die Sommer-Schanigärten-Regelung auf den Winter auszudehnen. Dass die Stadt nun der Forderung der Wirtschaft nachkommt, ist eine große Unterstützung für die Branche“, sagt Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien.

„Das ist eine Bestätigung des Wiener Weges, gemeinsam Probleme zu lösen.“
Walter Ruck

Jetzt rasch und unbürokratisch helfen

Ruck begrüßt auch die weiteren Hilfsmaßnahmen, die die Stadtregierung heute für die Wiener Unternehmen angekündigt hat. Besonders dringend sei jetzt auch die Unterstützung der Eventbranche, der Clubbetreiber und der vom Totalausfall des Kongresstourismus betroffenen Unternehmen. „Wichtig ist, dass rasch und unbürokratisch geholfen wird, damit die Betriebe möglichst unbeschadet durch diese harte Zeit kommen und nach Corona gut starten können“, sagt Ruck.



Das könnte Sie auch interessieren

lehrlinge

Nächster Schritt bei der Reform der Lehre

Mit dem verordnetenLehrberufspaket werden die Modernisierung und die Neugestaltung der dualen Berufsausbildung fortgesetzt. Es gibt Änderungen in vier Berufen, von denen in Summe rund 500 Jugendliche betroffen sind. Alle Änderungen gelten seit 1. Juli. mehr

Brand Global Summit

Die Wirtschaftskammer Wien verlost 30 Gratistickets mehr