th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wiens Unternehmen sind Motoren des Photovoltaik-Ausbaus in Wien

Infoveranstaltungen zum Thema Photovoltaikanlagen am 09.05.2023 und 15.05.2023

Photovoltaik
© Juice Verve/Sutterstock
Die Stadt Wien will bis 2040 CO2-neutral sein. Um dieses Ziel zu erreichen, braucht es eine Energiewende und den massiven Ausbau erneuerbarer Energien. Da es in Wien kein Potenzial für Wind- oder Wasserkraftausbau gibt, liegt der Fokus vor allem auf Photovoltaik Im Rahmen der Sonnenstrom-Offensive der Stadt Wien sollen Photovoltaik-Anlagen in Wien bis 2030 ganze 800 MWp produzieren. Dafür braucht es jährlich einen Ausbau von Anlagen in der Größe von rund 100 Fußballfeldern. Dazu braucht es starke Partner: Wiens Unternehmen sind Motoren des Photovoltaik-Ausbaus in Wien. Durch die Nutzung eigener Flächen, aber auch durch die Umsetzung als Dienstleister beim Bau der Anlagen. Die Wirtschaftskammer Wien erwartet eine Wertschöpfung von rund 300 Millionen Euro und die Schaffung von 2.000 Arbeitsplätzen nur durch die Offensive Wiens alleine.
 
Tipp!
Um Wiener Betrieben die Möglichkeiten zur Nutzung von Sonnenstrom aufzuzeigen, veranstaltet die Wirtschaftskammer Wien in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Erneuerbare Energie (UIV) am 9.5. von 16:00-17:30 Uhr eine weitere Online-Infoveranstaltung zum Thema Photovoltaik.

Bei der Veranstaltung stellen Vertreterinnen und Vertreter der Sonnenstrom-Offensive das Programm und die Leistungen für Unternehmen vor. Dabei werden Betriebe über Förderungen, Beratungsleistungen und Solarpartnerschaften aufgeklärt. Darüber hinaus informieren Experten des Kompetenzzentrums Erneuerbare Energie (UIV) über die wichtigsten Schritte zur erneuerbaren Energieanlage. Das Kompetenzzentrum Erneuerbare Energie ist ein Service der UIV Urban Innovation Vienna GmbH für die Stadt Wien. Im zweiten Teil der Veranstaltung stellen Wiener Betriebe ihre Umsetzungsprojekte vor und berichten von ihren Erfahrungen mit der Errichtung ihrer Photovoltaik-Anlage. Diese Beispiele sollen den Teilnehmenden einen Einblick zu Fragen der konkreten Umsetzung geben - mit Informationen aus erster Hand, von Unternehmen zu Unternehmen. 

Zur Anmeldung


Tipp!

Bald darauf organisiert die Wirtschaftskammer Wien mit der Umweltberatung am 15.05. eine weitere Veranstaltung zum Thema „Photovoltaik im Betrieb“.

Bei dieser Exkursion mit PV-Anlagen-Besichtigung vor Ort erhalten die Teilnehmenden Informationen zu den Rahmenbedingungen bei der Errichtung von Photovoltaikanlagen an einem Betriebsgelände, zu deren Wirtschaftlichkeit und zu Fördermöglichkeiten.

Zur Anmeldung




Das könnte Sie auch interessieren

Insolvenz

Als Gläubiger im Insolvenzverfahren

Was ist zu tun, wenn ein Geschäftspartner zahlungsunfähig ist und Insolvenz anmeldet? Ein Überblick. mehr

Bei Arbeitsverhältnissen, die länger als einen Monat dauern, muss der Arbeitgeber immer einen Dienstzettel aushändigen. Weil diesem im Streitfall aber die Beweiskraft fehlt, ist ein Dienstvertrag die bessere Variante.

Alles zum Thema Dienstzettel

Wann ein Dienstzettel ausgestellt werden muss, was er beinhaltet und wie er sich vom Arbeits- oder Dienstvertrag unterscheidet. mehr

Mitarbeiter

10.000 Chancen für Betriebe, neue Mitarbeiter kennenzulernen

Unter dem Titel „10.000 Chancen für Job-Changer” treffen potenzielle Jobwechsler auf Unternehmer, die neue Mitarbeiter suchen. mehr