th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

WIENER WIRTSCHAFT – Die Zeitung der WK Wien

Die WIENER WIRTSCHAFT bietet jede Woche aktuelle Wirtschaftsnachrichten. Unsere Zeitung können Sie auch elektronisch lesen. Nützen Sie die Zeitung als Werbeplattform für Ihr Unternehmen! Hier unser Angebot im Überblick

© WKW

  • Steuerlast für Unternehmen senken: Die Wirtschaftskammer fordert weitere Entlastungen für Betriebe.
     
  • Modernisierung der Lehre: Gewerbe und Handwerk wollen ihre Lehrberufe attraktiv halten.
     
  • Inklusion am Arbeitsplatz: Kündigungsschutz ist nicht so streng, wie viele meinen.  
     
  • amaZone-Award: Technik ist auch weiblich - ausgezeichnete Betriebe
     
  • Die Industrie zeigt, was sie leistet: Imagekampagne mit Gewinnspiel um Helikopterflug.
     
  • SERVICE: Sechs Seiten Extra mit allen Infos, Tipps und Services zum Thema Sicherheit und Einkaufsstadt Wien.



Weitere Angebote der WIENER WIRTSCHAFT


Sprechstunde

Haben Sie etwas zu sagen? Die WIENER WIRTSCHAFT startet Ende März mit einer Sprechstundenserie in Wiens Bezirken. Unternehmer, die Mitglied der Wirtschaftskammer Wien sind, können sich ab sofort hier dafür anmelden.


Betriebsbesuch
Betriebsbesuch
Auf Besuch in Wiens Betrieben: Die WIENER WIRTSCHAFT geht auf Besuchstour durch Wiener Betriebe - und nimmt Sie mit! Wir öffnen Ihnen Türen, die anderen verschlossen bleiben, und bieten Ihnen Gelegenheit zum Netzwerken mit anderen Unternehmern. Sichern Sie sich jetzt Ihren kostenlosen Tour-Platz! mehr


app

Die WIENER WIRTSCHAFT als App: Im App-Store und im Play Store steht Ihnen die WIENER WIRTSCHAFT Woche für Woche als App für iPads bzw. Android-Tablets kostenlos zur Verfügung. Damit können Sie die WIENER WIRTSCHAFT auch unterwegs bequem lesen und jederzeit auf ältere Ausgaben zugreifen.


Verständigung

Automatische Verständigung: Als E-Paper und App steht Ihnen die neueste Ausgabe der WIENER WIRTSCHAFT immer bereits einen Tag vor Erscheinen der Print-Ausgabe zur Verfügung. Wir verständigen Sie gerne per Mail, sobald die neueste Ausgabe abrufbar ist. Für dieses kostenlose Service melden Sie sich bitte hier an.


Werbeplattform

Die WIENER WIRTSCHAFT als Werbeplattform: Mit einer wöchentlichen Auflage von derzeit rund 102.000 Stück – Tendenz steigend – erreichen Sie mit Ihrer Werbung auf einen Schlag alle Wiener Unternehmen. Sinnvoll ist diese Werbeplattform aber nicht nur für B2B-orientierte Unternehmen, denn unsere Leser sind auch als Konsumenten eine höchst interessante Zielgruppe. Unsere Mediadaten und Ansprechpartner für den Anzeigenverkauf finden Sie hier.


Zustellung

WIENER WIRTSCHAFT - Zustellung: Möchten Sie die Zustellung der WIENER WIRTSCHAFT-Printversion für die Zeit Ihres Urlaubs aussetzen, dauerhaft abbestellen, künftig wieder zugestellt bekommen oder Probleme bei der Zustellung melden? Dann sind Sie hier richtig.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Servicenews
Newsportal Im Nebenberuf Unternehmer

Im Nebenberuf Unternehmer

Vor allem zu Beginn der unternehmerischen Tätigkeit haben viele neue Unternehmer auch Einkünfte aus unselbstständiger Arbeit. Daraus ergeben sich oft steuerrechtliche Fragen. Hier ein Überblick mit den wichtigsten Antworten. mehr

  • Servicenews
Newsportal Was die Stunde kosten muss, damit sich die Mühe auch lohnt

Was die Stunde kosten muss, damit sich die Mühe auch lohnt

Gerade in den Anfangsjahren als Unternehmer sind Stundensatz und Kostenwahrheit schwierige Themen. Unternehmensberaterin Ursula Horak hat fünf Tipps, damit am Ende des Jahres genug Geld übrigbleibt. mehr

  • Servicenews
Newsportal Seit 1. Juli gibt es die neue Förderung „Beschäftigungsbonus”

Seit 1. Juli gibt es die neue Förderung „Beschäftigungsbonus”

Wer eine zusätzliche Stelle für einen neuen Mitarbeiter schafft, bekommt ein Jahr später die Lohnnebenkosten für diesen Mitarbeiter zur Hälfte refundiert mehr