th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Wiener Kaffeehäuser laden zur Woche des Zeitunglesens

Kaffeehäuser bieten kostenlos zusätzliche Zeitungsvielfalt. APA stellt mit „Austria-Kiosk“ mehr als 270 Titel als E-Paper bereit.

© wkw

„Was gibt es Schöneres, als gemütlich im Kaffeehaus Zeitung zu lesen? Das Schmökern in Zeitschriften und Magazinen ist ein wesentlicher und lieb gewonnener Teil unserer Kaffeehauskultur“, ist Wolfgang Binder, Obmann der Fachgruppe Wien der Kaffeehäuser anlässlich der von 20. bis 25. Februar in Wien stattfindenden „3. Woche des Zeitunglesens“ überzeugt.

In allen teilnehmenden Mitgliedsbetrieben können die Gäste in dieser Woche von einem noch umfangreicherem Zeitungs- und Magazinangebot profitieren. Dieser erweiterte Lesestoff wird zusätzlich zum bisherigen Zeitungsangebot vom VÖZ, dem Verband Österreichischer Zeitungen, zur Verfügung gestellt. Die Austria Presse Agentur bietet mit dem „Austria-Kiosk“ – dem digitalen Zeitungsstand der APA – interessierten Unternehmen mehr als 270 Titel als ePaper. Diese können deren Gäste in dieser Woche über WLAN in den Kaffeehäusern kostenfrei lesen.

Wiener Kaffeehaus ist immer aktuell

Die Fachgruppe Wien der Kaffeehäuser stellt den teilnehmenden Unternehmen zusätzlich Werbe- und Kommunikationsmittel – wie Plakate, Tischaufsteller und Gewinnspielkarten - zur Verfügung. Darüber hinaus veranstaltet die Fachgruppe in dieser Zeit unter den Kaffeehausbesuchern ein Gewinnspiel. Die Gewinnspielkarten liegen in den teilnehmenden Kaffeehäusern auf. (Die Gewinner werden schriftlich informiert). Die Liste der teilnehmenden Betriebe finden Sie unter: wko.at/wien/kaffeehaueser

Die Fachgruppe Wien der Kaffeehäuser vertritt mehr als 2.200 Kaffeehäuser, Kaffeerestaurants, Kaffeekonditoreien und Espressi. Rund 130 Betriebe sind so genannte Traditionskaffees. „Das Wiener Kaffeehaus ist immer aktuell. Mehr denn je sehnen sich die Leute nach einer kleinen Verschnaufpause bei einer gemütlichen Tasse Kaffee. Die einzigartige Atmosphäre des Wiener Kaffeehauses überzeugt auch im neuen Jahrtausend Menschen aller Altersgruppen“, ist Wolfgang Binder überzeugt.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Handel
Newsportal 3. Samstag in Folge mit Ringsperren/Demos – es reicht!

3. Samstag in Folge mit Ringsperren/Demos – es reicht!

Samstage sind die Umsatzbringer vieler Branchen. Zugangsbeschränkungen gefährden Arbeitsplätze. WKW Spartenobmann Rainer Trefelik fordert erneut die Einführung freiwilliger, fixer Demozonen. mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Newsportal Frühlingsauftakt der Wiener Kaffeehäuser

Frühlingsauftakt der Wiener Kaffeehäuser

Bürgermeister Michael Häupl, Präsident Walter Ruck und Fachgruppenobmann Wolfgang Binder laden zum Genuss im Freien. mehr

  • Handel
Newsportal Pharmagroßhandel hofft auf EMA-Ansiedlung in Wien

Pharmagroßhandel hofft auf EMA-Ansiedlung in Wien

Wirtschaftskammer-Gespräche in London sind wichtiger erster Schritt. Wien muss jetzt Standort-Stärken ausspielen meint Johann F. Kwizda, Obmann des Landesgremiums Wien. mehr