th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wiener Firmenchallenge: Jeder Schritt zählt

Am 1. Oktober beginnt die Wiener Firmenchallenge 2020. Gesucht sind die Betriebe mit den aktivsten Mitarbeitern. 50 Tage lang zählt jeder Schritt in Bewegung.

Firmenchallenge
© Jag_cz/shutterstock

Wir sitzen zuviel. Eine aktuelle Studie spanischer Forscher zeigt den zunehmenden Bewegungsmangel in allen europäischen Ländern auf. Um dem entgegenzuwirken und die Menschen zu mehr Bewegung zu animieren, startet demnächst wieder die Wiener Firmenchallenge: 50 Tage lang wird in Unternehmen, die mitmachen, jede Minute gezählt, die ihre Mitarbeiter in Bewegung sind - egal ob in der Freizeit oder beim Sport, auf ihren Wegen durch die Stadt oder in der Arbeit.

Den aktivsten Betrieben winken am Ende Sachpreise, gewertet wird in fünf Kategorien. Die Mitarbeiter unterstützen durch ihre Aktivität nicht nur die eigene Firma beim Sammeln von Bewegungsminuten, sondern leisten zusätzlich einen wertvollen Beitrag für die eigene Gesundheit. Parallel gibt es für alle, die mitmachen, ein kostenloses Online-Aktivitäts- und Motivationsprogramm mit Vorträgen und Tipps von Sport-Legenden und Experten und mehr.

„Gesundheit ist ein hohes Gut, und tägliche Bewegung leistet dazu einen wesentlichen Beitrag. Wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesund sind und sich wohlfühlen, profitieren auch Unternehmen davon. Das ruft die Wiener Firmenchallenge spielerisch in Erinnerung“
Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien und Schirmherr der Wiener Firmenchallenge. 

Motivation, regelmäßige Bewegung in den Arbeitsalltag zu integrieren

Initiiert wurde die Wiener Firmenchallenge 2020 von der Wiener Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung gemeinsam mit den Sportsmarketing-Unternehmen Sports.Selection und Moveeffect. „Mit der Wiener Firmenchallenge wollen wir alle berufstätigen Wiener dazu motivieren, regelmäßige Bewegung in den Arbeitsalltag zu integrieren, und sie für einen gesunden Lebensstil sensibilisieren. Die Wiener sportwissenschaftlichen, ernährungswissenschaftlichen und psychosozialen Beraterinnen und Berater unterstützen dabei mit professionellem Know-how”, sagt Fachgruppenobmann Harald G. Janisch.

Die Challenge läuft vom 1. Oktober bis 19. November, Betriebe können sich ab sofort online dazu anmelden.
Firmenchallenge
© wkw

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Kaffee kann den Tag retten

Ein Kaffee kann den Tag retten, zwei vielleicht das Kaffeehaus

Künstlerinnen und Künstler unterstützen Kampagne zur Rettung der Wiener Kaffeehäuser.  mehr

Wolfgang Binder (Obmann der Wiener Kaffeehäuser in der WK Wien) und Peter Dobcak (Obmann der Fachgruppe Gastronomie in der WK Wien)

Schanigärten bleiben im Winter offen

Ein kleiner Lichtblick: Es ist so gut wie fix, dass die Kaffeehäuser und Wirte ihre Schanigärten im Winter geöffnet lassen dürfen. mehr