th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Die Wiener Stadtwerke stehen für sichere Energieversorgung und leistungsfähige Öffis

Wordrap mit DI Peter Weinelt, Generaldirektor Stv. Wiener Stadtwerke GmbH

Weinelt
© Wiener Stadtwerke/Ian Ehm

Die Wiener Stadtwerke erwirtschaften jährlich Umsatzerlöse von über drei Milliarden Euro. Rund 15.000 MitarbeiterInnen arbeiten im Jahresdurchschnitt im Konzern. Rund 400 von ihnen sind in den Betrieben ausgebildete Lehrlinge, darunter immer mehr junge Frauen in technischen Berufen. Die Wiener Stadtwerke GmbH steht zu 100 Prozent im Eigentum der Stadt Wien und agiert als Dachgesellschaft des Konzerns.

Jährlich knapp eine Milliarde Passagiere

Die Wiener Stadtwerke arbeiten daran, die Lebensqualität in Wien vorausschauend zu erhalten, zu verbessern und für ihre KundInnen und MitarbeiterInnen dauerhafte Werte zu schaffen. Was bedeutet das konkret? Wiener Linien und Wiener Lokalbahnen befördern jährlich knapp eine Milliarde Passagiere, vorwiegend elektrisch und damit emissionsfrei. In Summe werden 38 Prozent aller Wege in Wien mit diesen Öffis zurückgelegt.

Verlässliche und umweltverträgliche Versorgung mit Energie

Wien Energie und Wiener Netze sorgen für die verlässliche und umweltverträgliche Versorgung mit Energie. Wien Energie ist dabei nicht nur Österreichs größter Photovoltaik-Betreiber, sondern spart durch das „Wiener Modell“ und seine Bausteine jährlich bis zu drei Millionen Tonnen CO2. Diese sogenannte Kraft-Wärme-Kopplung ermöglicht die kombinierte Strom- und Fernwärmeerzeugung bei maximaler Nutzung des Energiegehalts der Brennstoffe (zB. Müll). Weitere Konzernbereiche bilden Bestattung und Friedhöfe Wien sowie das Garagierungsunternehmen Wipark.


10 Fragen an DI Peter Weinelt, Generaldirektor Stv. Wiener Stadtwerke GmbH

  1. In einem Wort – die Wiener Stadtwerke stehen für
    Kundenorientierung 
  2. Das bringt mich zum Lache
     Situationskomik und gutes Kabarett
  3. Das wollten Sie als Kind werden?
    Tierforscher
  4. Die besten 5 Minuten meines Arbeitstages sind
    Zeitig in der Früh, wenn ich mit meiner Sekretärin ein paar Sätze plaudern kann und in Ruhe einen Kaffee trinke
  5. Ich würde niemals
    Illoyal sein
  6. Am Feierabend mache ich als erstes
    Sport
  7. Mit welchem Prominenten würden Sie gerne Essen gehen?
    Markus Hengstschläger
  8. Mein nächster Urlaub geht nach
    Kals am Großglockner
  9. Das wichtigste Thema unserer Branche derzeit ist
    Energiewende = Stromwende + Wärmewende + Mobilitätswende
  10. Mein Wunsch ans Christkind aus der Sicht eines Industriebetriebes
    Frei nach Elvis Presley „ Less conversation, more action please“


Das könnte Sie auch interessieren

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Kino

Wiener Kinos wieder auf Erfolgskurs

"Avengers“ erfolgreichster Film seit 2015, „König der Löwen“ fulminant gestartet. WK Wien-Kinosprecher Dörfler:  Attraktives Filmangebot kombiniert mit modernster Technik bringt Besucherplus mehr