th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Weihnachtsgeschäft stabil angelaufen

Weihnachtsgeschäft im Handel lief gut an – Renner am 2. Adventwochenende: Elektrogeräte, Lederwaren und Sportartikel

Weihnachtspackerl
© (c) Sven Hansche
„Wir sind mit dem ersten Adventwochenende gut ins Weihnachtsgeschäft gestartet. Die Wiener Konsumentinnen und Konsumenten zeigten sich bereits zu Beginn des Weihnachtsgeschäfts in Kauflaune“
Rainer Trefelik, Obmann der Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien. 

Das gut angelaufene Weihnachtsgeschäft bestätigt auch die Prognose der KMU Forschung Austria: Die Wienerinnen und Wiener tendieren wieder zu einem etwas früheren Einkauf ihrer Weihnachtsgeschenke. Am zweiten Adventwochenende besonders gefragt sind Elektrogeräte (speziell TV-Geräte und hochpreisige Smartphones), Lederwaren und Sportartikel.

Mit Kundenstrom zufrieden

Die Bilanz der bisherigen Adventzeit stimmt optimistisch. „Heuer wurde am ersten Einkaufssamstag nicht nur geschaut, sondern auch gekauft,“ so Trefelik. Die Unternehmer in den Wiener Einkaufsstraßen zeigen sich mehrheitlich zufrieden über den Kundenstrom der ersten Adventwoche. „Wir hoffen, dass dieser Trend bis zum Jahresende anhält.“ Das Wetter trägt auch zur Stimmung bei: „Mit den winterlichen Temperaturen kommt gute Stimmung auf, ob zum Geschenke kaufen oder für einen Punsch am Christlkindlmarkt.“ Ein Wermutstropfen sei allerdings, dass der traditionell verkaufsstarke 8. Dezember heuer auf einen Sonntag fällt. 

Die Renner am 2. Adventwochenende laut Händlerbefragung 

  • Elektrofachhandel: Es gibt eine verstärkte Nachfrage nach Großgeräten mit Bildschirmgrößen von 65 Zoll (das sind 165 cm) und darüber. Bemerkenswert gut läuft auch wieder das Handygeschäft, wobei hier der Trend in Richtung teurerer Modelle geht.

  • Lederwaren: Kleinlederwaren, etwa Geldbörsen in verschiedenen Farbtönen, Etuis, aber auch bunte Damenhandtaschen.

  • Sportartikelhandel: Hier punktet aufgrund der anlaufenden Wintersaison mit Ski-Bekleidung und Zubehör.

  • Zoofachhandel: Leuchthalsbänder und Anhänger für Spaziergänge in der Dunkelheit werden gerne gekauft.

  • Blumen & Dekoration: Viele stimmen sich auf Weihnachten mit festlicher Dekoration in den eigenen vier Wänden ein. Der klassische Weihnachtsstern aus heimischem Anbau ist ein Renner. Trendfarben sind Apricot, Bordeaux, Cremeweiß und Lachs.

Das könnte Sie auch interessieren

Silvester

Was die Wiener für Silvester ausgeben

60 Millionen Euro Gesamtumsatz erwartet – Wünsche der Wiener: Gesundheit, Glück in der Liebe und Geld mehr

Breitband

Wien braucht raschen Breitbandausbau

Das Tempo beim Breitbandausbau in Wien muss erhöht werden - ohne schnelles Internet keine Digitalisierung und ohne Digitalisierung keine wirtschaftliche Zukunft mehr