th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Vorfreude auf Tourismus-Wettbewerb: Des Lehrlings neue Kleider

Wirtschaftskammer Wien kleidet Tourismusteilnehmer für die Österreichischen Staatsmeisterschaften ein

Einkleidung für Staatsmeisterschaften der Lehrlinge in Tourismusberufen
© Foto Weinwurm Mag. Jascha Nouri, Obfrau-Stv. FG Hotellerie, Lehrlinge Oskar Kastowsky und Vanessa Yasar, beide Hotel Savoyen Vienna (v.l.).

Sind das die zukünftigen Haubenköche oder Hoteldirektoren des Landes? Die neun Wiener Kandidaten an den diesjährigen Österreichischen Staatsmeisterschaften der Lehrlinge in Tourismusberufen, die von 18. bis 20. April in der Landesberufsschule Obertrum in Salzburg um Medaillen kämpfen, werden von der Wirtschaftskammer Wien vorab standesgemäß für den Wettbewerb eingekleidet.

„Eine brandneue Uniform stärkt das Selbstbewusstsein und motiviert in weiterer Folge zum Gewinnen“
Markus Grießler, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien 

Bei den Staatsmeisterschaften 2017 konnten sensationelle fünf Goldmedaillen bei insgesamt neun Teilnehmern errungen werden. Der Vorjahres-Goldmedaillengewinner Oliver Klocke im Bereich Hotel- und Gastgewerbeassistent konnte sich sogar für die heurigen Europameisterschaften „Euroskills“ in Budapest qualifizieren

Große Vorfreude auf den Wettbewerb

Bei der Anprobe war auf alle Fälle deutlich spürbar, wie groß die Vorfreude auf den Berufswettbewerb bei den Teilnehmerinnen schon jetzt ist. „Die Vorbereitung auf solch einen Wettbewerb ist schon sehr intensiv. Wir trainieren seit Monaten in der Freizeit neben Berufsschule und der Arbeit im Betrieb. Aber es macht Spaß und ich bin sehr stolz, teilnehmen zu können und Wien vertreten zu dürfen“,so Khalid Al-Badrid, vom Restaurant Leupold und Teilnehmer aus dem Bereich Service. Und auch die anderen Teilnehmer sind sich einig: „Wir wollen gewinnen!“ lautet die Devise.

Die Staatsmeisterschaft ist DER österreichische Wettbewerb für Lehrlinge in Tourismusberufen. Alljährlich treten 81 Lehrlinge aus allen neun Bundesländern gegen- und miteinander an und haben dabei die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten im direkten Vergleich zu messen. Mit „Küche“, „Service“ und „Rezeption“ stehen die drei Kernbereiche der gastronomischen Dienstleistung auf dem Prüfstand.

Impessionen: Einkleidung für Staatsmeisterschaften der Lehrlinge in Tourismusberufen

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft

Tag des Kaffees am 1. Oktober: Feiertag für Wiens Kultgetränk Nummer 1

Touristenmagnet und Lebenselixier:  Fachgruppe Wien der Kaffeehäuser macht noch mehr Gusto auf die Wiener Kaffeehauskultur – große Verteilaktion am Freitag mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Direktor Schnabl, das Siegerteam; Mag. Gregor Kadanka, Obmann Reisebüros

Marketingpreis Reisebüro 2018: Die Sieger stehen fest!

Der Nachwuchs der Touristikbranche stellte sich dem diesjährigen Wettbewerb zum Marketingpreis mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Riesenrad und Feuerwerk

The final countdown – Was Silvester wirtschaftlich bringt

The final countdown – Was Silvester wirtschaftlich bringt mehr