th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

Vorfreude auf Tourismus-Wettbewerb: Des Lehrlings neue Kleider

WK Wien kleidet Tourismusteilnehmer für die juniorSkills Austria 2019 ein

Einkleidung
© Florian Wieser

Sind das die zukünftigen Haubenköche oder Hoteldirektoren des Landes? Die Wiener Kandidaten bei den diesjährigen juniorSkills Austria in Tourismusberufen, die von 8. bis 10. Mai 2019 in der Landesberufsschule Obertrum in Salzburg um Medaillen kämpfen, werden von der Wirtschaftskammer Wien vorab standesgemäß für den Wettbewerb eingekleidet. „Neben der vorhandenen Fachkompetenz stärkt eine brandneue Uniform das Selbstbewusstsein und motiviert zusätzlich zum Gewinnen“, hofft Markus Grießler, ranghöchster Vertreter der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien auf eine möglichst erfolgreiche Teilnahme der Wiener Kandidaten. Im Vorjahresbewerb ging „Staatsmeister-Gold" im Bereich Hotel- und Gastgewerbeassistent/-in an die Wiener Teilnehmerin Bianca Marion Riedl (Hotel Imperial in Wien). Insgesamt konnte Wien in der Teamwertung den ehrenvollen dritten Rang belegen. Und bei den Berufseuropameisterschaften EuroSkills in Ungarn gab es auch einen Wiener Top-Erfolg zu verzeichnen: Im Bereich „Hotel & Rezeption“ erreichte der Wiener Teilnehmer Oliver Konstantin Klocke ein „Medaillon for Excellence“.

Einkleidung
© Florian Wieser

Große Vorfreude auf den Wettbewerb

Bei der Anprobe war auf alle Fälle deutlich spürbar, wie groß die Vorfreude auf den Berufswettbewerb bei den Teilnehmern schon jetzt ist. „Die Vorbereitung auf solch einen Wettbewerb ist schon sehr intensiv. Wir trainieren seit Wochen in der Freizeit neben Berufsschule und der Arbeit im Betrieb. Aber es macht Spaß und ich bin sehr stolz, teilnehmen und somit Wien vertreten zu dürfen“, so Melissa Gall, Lehrling aus dem Vienna Marriott Hotel und Teilnehmerin aus dem Bereich Service. Und auch die anderen Teilnehmer sind sich einig: „Wir wollen gewinnen!“ lautet die Devise.

Einkleidung
© Florian Wieser

Über die juniorSkills Austria 2019

Die besten Lehrlinge des österreichischen Gastgewerbes stellen ihr Können bei den juniorSkills Austria unter Beweis. Vom 8. bis 10. Mai 2019 treten 81 Lehrlinge aus ganz Österreich in den Bereichen "Cook", "Restaurant Service" und "Hotel Reception" im Wettkampf gegen- und miteinander an. Als Vorbereitung in Richtung Euro- und WorldSkills bekommen die Teilnehmer zahlreiche Aufgaben gestellt. Wertschätzung, Fairness und Respekt stehen als Zeichen des Miteinanders an erster Stelle.





Das könnte Sie auch interessieren

  • Handel
Angelika Niedetzky

„Oida!“ – #Echtshopper sprechen jetzt Wienerisch

Die neue Modesaison bringt kräftige Farben, #Echtshopper-Tragtaschen im Wiener Dialekt und #Echtshopperin Angelika Niedetzky mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Hotel

Strafen gegen Airbnb müssen konsequent umgesetzt werden

Hotellerieobfrau-Stellvertreter Dominic Schmid kritisiert fehlende Gerechtigkeit. Online-Buchungsplattform Airbnb kommt Meldepflicht nicht nach. Ordentliches Verwaltungsverfahren der Stadt ist richtiger Schritt. mehr