th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Verbriefte Qualität

Die ersten Wiener Kleintransporteure erhielten das neue KT-Gütesiegel, einen Qualitätsausweis für seriöse Branchenbetriebe.

© Ludwig Schedl Die ersten fünf Wiener Kleintransporteure und ihre Fahrer bei der Verleihung des KT-Gütesiegels
„Ich hoffe, dass viele weitere Unternehmen diesem Beispiel folgen werden”
Katarina Pokorný, Obfrau der Wiener Fachgruppe der Klein-Transporteure

Das neue KT-Gütesiegels wurde von der Fachgruppe der Klein-Transporteure im Vorjahr als Qualitätsnachweis ins Leben gerufen, um seriöse Kleintransporteure von schwarzen Schafen zu unterscheiden. Jetzt wurden die ersten fünf Branchenunternehmen ausgezeichnet. Der Großteil der rund 2000 Kleintransporteure arbeite professionell und kundenorientiert, betont Katarina Pokorný, Obfrau der Wiener Fachgruppe der Klein-Transporteure.

Schulungen für Unternehmer und Fahrer

Für das Gütesiegel müssen Unternehmer und Fahrer Schulungen absolvieren - zu Themen wie Kassabuchführung, Steuern und Internetauftritt, aber auch zu Kommunikation und Benimmregeln. Die Fuhrparkverantwortlichen oder Fahrer müssen auch einen Ladegutsicherungs- und Fahrtechnikkurs absolvieren. Die ausgezeichneten Betriebe dürfen das KT-Gütesiegellogo nun an der Fahrertüre und im Firmen A-Z-Eintrag anbringen und auf ihrer Website und für Drucksorten verwenden.

 

Die ersten fünf Betriebe mit Gütesiegel


Das könnte Sie auch interessieren

  • Handel
Newsportal Wiener Modehandel sagt mit #Echtshopper-Kampagne internationalem Online- Handel den Kampf an

Wiener Modehandel sagt mit #Echtshopper-Kampagne internationalem Online- Handel den Kampf an

Landmark und Tragtaschen weisen auf Vorteile des stationären Handels hin. Obmann Gänsdorfer fordert Steuergleichheit für Online-und stationären Handel. mehr

  • Handel
Newsportal 30 Sieger beim Fotowettbewerb 2017 „Mein Wien“ <br>

30 Sieger beim Fotowettbewerb 2017 „Mein Wien“

Mehrere hundert Bilder sind eingereicht worden. Jetzt stehen die Sieger fest! mehr

  • Handel
Newsportal Pharmagroßhandel hofft auf EMA-Ansiedlung in Wien

Pharmagroßhandel hofft auf EMA-Ansiedlung in Wien

Wirtschaftskammer-Gespräche in London sind wichtiger erster Schritt. Wien muss jetzt Standort-Stärken ausspielen meint Johann F. Kwizda, Obmann des Landesgremiums Wien. mehr