th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

KMU - Säule der Wirtschaft

Themenschwerpunkt KMU: Neben Ein-Personen-Unternehmen (EPU) und Großbetrieben sind Klein- und Mittelbetriebe (KMU) eine tragende Säule der Wiener Wirtschaft. Das zeigt nun auch eine aktuelle Auswertung der Wirtschaftskammer Wien.

KMU
© Tulenkov/Shuttersock

Demnach sind zwei Drittel der Wiener Arbeitnehmer der gewerblichen Wirtschaft in KMU beschäftigt, die meisten in sehr kleineren Betrieben mit weniger als zehn Mitarbeitern.

Die WK Wien fordert, Klein- und Mittelbetriebe durch ein Bündel an Maßnahmen zu entlasten. Etwa durch Steuererleichterungen bei der Unternehmensübergabe, die in den kommenden fünf Jahren bei 8500 Wiener KMU ansteht. Oder auch durch einen Wochengeldanspruch für werdende Mütter, die wegen des relativen Beschäftigungsverbots ihren Job nicht mehr ausüben dürfen und für die es im Betrieb keine andere Aufgabe gibt. Bei kleinen Betrieben ist das häufig der Fall.

In der WK Wien gibt es zahlreiche Info-Veranstaltungen speziell für Wiener KMU, etwa zu Kooperationen oder Marketing.

Grafik
© wkw

Das könnte Sie auch interessieren

Jugend

So ticken unsere Jugendlichen

Unterschiede zwischen den Generationen gab es immer schon - und das ist heute nicht anders. Letzteres belegt die Jugendstudie 2019 des Instituts für Jugendkulturforschung in Wien. mehr

Frau in der Wirtschaft

Unternehmerinnen denken anders

Fast jedes zweite Unternehmen in Österreich wird von einer Frau gegründet. Die meisten tun dies in den Branchen Handel & Dienstleistungen, in Tourismus & Gastronomie - und 18 Prozent sind der Industrie zuzuordnen. mehr