th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Tipps zur effektiven Zielerreichung: Weil nicht immer der Weg das Ziel ist

Wie wird aus einer Vision eine Absicht, der konkrete Schritte folgen? Und wieso soll man mutig sein und sich Fehler verzeihen? Die erfahrene Beraterin Monika Mann verrät ihre Tipps, wie Ziele zum Greifen nah werden.

© Markus Frühmann/www.lefti.at

Ziele zu haben ist wichtig. Monika Mann verrät, wie man sich als Unternehmer passende Ziele setzt und dann auch erreicht.

Was wollen Sie überhaupt erreichen?

Manche Gründer haben am Anfang noch gar keine Vorstellung, wohin sie mit ihrem Unternehmen wollen und was sie erreichen möchten. Sie drehen sich gedanklich im Kreis. Schaffen Sie einen Anreiz! Was wollen Sie erreichen, was soll sich verändern, was ist Ihnen im Leben wirklich wichtig? Setzen Sie sich Ziele, die realistisch und attraktiv sind und einen hohen Wert für Sie haben. Das genannte Ziel soll zu Ihrem Leben passen. Konzentrieren Sie sich darauf, wo Sie hin wollen, und nicht, was Sie vermeiden möchten, das heißt: Sie formulieren Ihr Ziel klar und positiv.

Bevor es in der äußeren Welt passiert, muss es in Ihrer inneren Welt passieren

Die Vision der Zielerreichung soll klar sein: Gedanklich zuerst gewinnen, dann beginnen. Die Vorstellungskraft, das positive Gefühl, dass Sie wirklich wollen, und die Überzeugung, das Ziel zu erreichen, sind für Veränderung und die Leistungserbringung notwendig. Dann wird die Vision zur Absicht und Sie setzen die nächsten Schritte.

Ein Ziel zu haben reicht nicht allein

Für das Erreichen des Ziels ist Bedeutung und Begeisterung notwendig. Was bedeutet es für Sie, selbstständig bzw. Unternehmer zu sein? Wenn es für Sie einen Sinn, einen hohen Wert ergibt, dann sind Sie auch bereit, Hindernisse in Kauf zu nehmen und zu bewältigen - egal wie die Umstände sind.

Motivationsstrategie

Klug ist hervorzuheben, was bereits da ist, was geschehen ist, um den gemachten Fortschritt zu bestärken. Nehmen Sie bewusst wahr, was gerade gut läuft und was weniger. Wovon Sie sich lösen und was Sie verändern wollen. Erkennen Sie Ihre Leistung und Erfolge immer wieder an und machen Sie sich bewusst, welchen Gewinn und Nutzen Ihnen die Zielerreichung bringt. Konkretisieren Sie die Vorteile, die das Erreichen des Zieles Ihnen als Unternehmer, privat und Ihrem Umfeld bringen wird. Was bekommen Sie, wenn Sie das Ziel erreichen?

So gelange ich an mein Ziel

Sie sind bereit an Ihre Grenzen zu gehen, weil Ihr Ziel Sie begeistert? Werden Sie zum Gestalter Ihres Vorhabens und handeln Sie proaktiv und überzeugend. Erstellen Sie einen Zeitplan für Ihre Schritte, bemühen Sie sich, Probleme zu lösen und lernen Sie, sich Fehler zu verzeihen. Bleiben Sie neugierig und mutig und übernehmen Sie Verantwortung für Ihr Tun. Die gute Nachricht: Mutig zu sein können Sie lernen, indem Sie sich unter anderem von hinderlichen Mustern lösen, sich selbst und Ihren Fähigkeiten vertrauen. Leichter wird es für Sie am Weg zu

Ihren Zielen, wenn Sie flexibel und reflektiert in Ihrem Denken und Handeln bleiben. Denn es läuft nicht immer so, wie man es sich gerade vorstellt - äußere Umstände lassen sich nicht immer so verändern, wie Sie es gerne möchten. Daher ist es wichtig, dass Sie sich selbst und Ihren Fähigkeiten vertrauen. Was Sie allerdings selbst ändern können, ist Ihre innere Einstellung, Ihre Gedanken und ihre Haltung. Innere Ruhe und Gelassenheit bewirken in heiklen Situationen wahre Wunder. Verwechseln Sie aber nicht Gelassenheit mit Gleichgültigkeit. Gelassenheit ist die Voraussetzung guter Entscheidungen.

  
Monika Mann ist Diplomierte Lebens- und Sozialberaterin, psychologische Beraterin, Unternehmensberaterin, gerichtlich eingetragene Mediatorin, zertifizierter Business- und Mentalcoach. Sie hält Workshops im wko[forum]wien zum Thema Zielerreichung und bietet Seminare und Einzelcoachings für Business- und Privatkunden zu den Themen Zielfindung-Zielerreichung, Motivation, Persönlichkeitsentwicklung, Stressreduktion, Ängste-Blockaden-Krisen-Management und Resilienztraining.


Das könnte Sie auch interessieren

  • Servicenews
Mann zeigt auf UHr

Mehr Flexibilität bei der Arbeitszeit ab September

Die Novelle zum Arbeitszeitgesetz und Arbeitsruhegesetz ermöglicht, zu Spitzenzeiten Mitarbeiter bis zu zwölf Stunden am Tag zu beschäftigen. Bestehende Gleitzeitvereinbarungen und Kollektivverträge gelten weiterhin, Überstundenzuschläge sind bei angeordneten Überstunden ab der 9. bis zur 12. Stunde zu bezahlen. mehr

  • Servicenews
V.l.: Bezirksmanager Günther Ferlin, Bezirks¬rätin Sissi Kamper, Bezirksvorsteher Gerald Bischof und Bezirksobmann Matthias Schiffer

Initiative für das Grätzel Atzgersdorf

In Atzgersdorf werden demnächst rund 2500 Menschen in 1200 neu gebaute Wohnungen einziehen. Die Geschäftsleute des Grätzels arbeiten nun mit WKOimBezirk an einem Konzept zur Vorstellung ihrer Angebote und besseren Vernetzung im Grätzel. mehr

  • Servicenews
Karl Hintermayer (8.v.l.), Obmann der IG der Kaufleute am Neubau und Rainer Trefelik (5.v.r.), Obmann der Sparte Handel der WK Wien, gaben mit Kaufleuten der Neubaugasse die Petition für den Erhalt der Neubaugasse in der derzeitigen Form in der MA62 ab.

2500 Unterschriften für die Neubaugasse

Kaufleute aus der Neubaugassehaben 2500 Unterschriften gegen die beidseitige Führung des Busses 13A durch ihre Einkaufsstraßegesammelt und in der Magistratsabteilung (MA) 62 abgegeben. mehr