th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Tauchprofi im Einsatz für Betriebe der Donaustadt

„Das Ziel klar vor Augen, beginnt jeder Weg mit dem ersten Schritt”, sagt Christian Timmermann, der neue Wirtschaftskammer Wien-Bezirksobmann im 22. Bezirk.

Timmermann
© Foto Weinwurm - www.fotoweinwurm.at

Christian Timmermann führt seit 22 Jahren einen Tauchshop und eine Tauchschule. Die Kinderkurse liegen ihm dabei besonders am Herzen. Ab acht Jahren können Kinder bei ihm ein Schnuppertauchen absolvieren. 2015 wurde seine Schule vom amerikanischen Tauchsportverband als Europas kinderfreundlichste Tauchschule ausgezeichnet. Diesen Sommer veranstaltet er gemeinsam mit Christian Redl, Weltrekordler im Apnoetauchen, Freitauchkurse im Rahmen des Wiener Ferienspiels.

Zielstrebig

So zielstrebig wie er sein Unternehmen betreibt, so zielstrebig widmet sich Timmermann seiner neuen Aufgabe als WK Wien-Bezirksobmann. Erst seit drei Wochen im Amt, hat er schon einige Unternehmen besucht, sich beim Esslinger Sommerfest bei den Mitgliedern des ansässigen Einkaufsstraßenvereins vorgestellt und er konnte bereits für einen Unternehmer Unterstützung durch die WK Wien bei der Ladezonenverhandlung organisieren.

„Ich freue mich auf die Herausforderung, denn ich arbeite gut unter Druck. Jetzt starte ich mit einer intensiven Kennenlernphase und bereite mich auf mein erstes Business-Treffen am 20. November vor. Dafür konnte ich Christian Redl als Gast­redner gewinnen.”
Christian Timmermann

Seine vorrangigen Themen sind das Sicherheitskonzept für den Bezirk, die Vernetzung mit den Kaufleuten in Essling und Unterstüt­zung für deren Projekte. Auch das Zugehen auf die Betriebe der Seestadt Aspern ist ihm ein großes Anliegen.


Das könnte Sie auch interessieren

  • Servicenews
Ein Ansprechpartner vor Ort für alle Wirtschaftstreibenden in Floridsdorf. Von der Belebung der Geschäftsstraßen bis zum Glasfaserausbau. WK Wien Bezirksobmann Robert Feldmann

Floridsdorfer Betriebe vernetzen sich

Drei Businesstreffen haben mittlerweile in Floridsdorf stattgefunden. Dabeihat sich viel getan. Von neuen Mitgliedern für Einkaufsstraßenvereine bis zur Zusammenarbeit von Industriebetrieben beim Glasfaseranschluss. mehr

  • Servicenews
Anrainerparken

Öffnung der Anrainerparkplätze fix: Wo Kleintransporteure parken dürfen

Ab 1. Dezember 2018 dürfen in den Anrainerparkzonen auch bestimmte Fahrzeuge des Wirtschaftsverkehrs parken. Welche das sind und was dabei beachtet werden muss, haben wir zusammengefasst. mehr