th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Stadt und Wirtschaftskammer stellen 1,2 Millionen Euro für Weihnachtsbeleuchtung in den Straßen zur Verfügung

Die weihnachtlich beleuchteten Straßen Wiens sind Magnet für Wienerinnen und Wiener sowie für Touristinnen und Touristen und vermitteln nicht nur weihnachtliche Stimmung, sondern haben auch eine hohe wirtschaftliche Bedeutung.

Weihnachtsbeleuchtung
© Christian Steinbrenner

In den kommenden 12 Monaten werden Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien deshalb die Wiener Einkaufsstraßen nicht nur bei der Montage und Demontage der Weihnachtsbeleuchtung finanziell unterstützen, sondern in den Saisonen 2019/20 und 2020/21 auch bei Neuanschaffungen oder Reparaturen. Zusätzlich zu den bisherigen Mitteln stellen Stadt Wien 300.000 Euro, Wirtschaftskammer Wien 300.000 Euro und 600.000 durch Unternehmen sowie Vereine dafür zur Verfügung (insgesamt 1,2 Mio. Euro) .

Bei der Neuanschaffung unter die Arme greifen

Bürgermeister Michael Ludwig zeigt sich erfreut: „Das weihnachtliche Wien strahlt über unsere Stadtgrenzen hinaus in die Welt und zieht Besucher aus allen Ländern an. Aber auch besonders die Wienerinnen und Wiener schätzen unsere in der winterlichen Jahreszeit illuminierte Stadt. Daher ist es mir natürlich ein großes Anliegen, den Wiener Einkaufsstraßen gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Wien bei der Neuanschaffung unter die Arme zu greifen.“

Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck: „Was wäre Wien ohne seine stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung? Sie leistet einen wichtigen Beitrag, damit sich unsere Gäste, aber auch die Wienerinnen und Wiener in der Weihnachtszeit wohl fühlen."

"Gerade in Zeiten des fortschreitenden Online-Handels ist es umso wichtiger, Kunden und Touristen ein echtes Weihnachtserlebnis zu bieten. Deshalb unterstützen wir unsere Kaufleute gemeinsam mit der Stadt noch stärker bei der Weihnachtsbeleuchtung.“
Walter Ruck

Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Wien

„Seit 1998 gibt es die Förderung zur Weihnachtsbeleuchtung, insgesamt haben Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien schon rund 20 Millionen Euro für Montage, Demontage und Neuanschaffung ausbezahlt. Das ist eine beachtliche Summe und gleichzeitig ein Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Wien“, zeigt sich Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke überzeugt.

Das könnte Sie auch interessieren

Bildung

Studie der Wirtschaftskammer Wien zeigt: Betriebe suchen 12.400 Techniker

Bildungsbedarfsanalyse untermauert anhaltend großen Bedarf an Technikern –  Gute Karrierechancen für FH-Absolventen – Pflichtschule muss Ausbildungsfähigkeit sicher stellen - Wirtschaftskammer Wien fordert Mindestbildungsstandards und mehr Wirtschafts- und Praxisbezug in den Schulen mehr

Walter Ruck

Paukenschlag: WK Wien Präsident Ruck senkt Arzt-Selbstbehalt für gesundheitsbewusste Unternehmer auf null!

Ruck kündigt an, den Wiener Unternehmern den 10-prozentigen Selbstbehalt zu ersetzen – Ziel: Stärkung der Gesundheitsvorsorge und gleichzeitig Entlastung der 135.000 Wirtschaftstreibenden – Gilt ab 1.1.2020 rückwirkend – Kammer finanziert Initiative über Reformeinsparungen mehr