th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Spatenstich für das Kompetenzzentrum der Wiener Metalltechniker

Ausbildungszentrum steht Schulen, Unternehmen, Institutionen und Vereinen offen

© Philipp Lipiarski Georg Senft, Innungsmeister der Wiener Metalltechniker; Walter Ruck, Präsident Wirtschaftskammer Wien; Maria Smodics-Neumann, Obfrau Wiener Gewerbe und Handwerk.
„Wir schmieden Meister und alle, die es werden wollen!“  
Georg Senft, Innungsmeister der Wiener Metalltechniker

Dem drohenden Fachkräftemangel in der Branche antworten die Wiener Metalltechniker mit dem Bau eines modernen 600 Quadratmeter großen Ausbildungszentrums, das Schulen, Unternehmen, Institutionen und Vereinen offen steht. Mit dem Spatenstich am 4. September fiel der offizielle Startschuss zum Bau der Meisterschmiede Marksteinergasse, einem Vorzeigeprojekt für Wien.

Plan
© Philipp Lipiarski

Kompetenzzentrum als Maßnahme zur Qualifizierung und gegen Fachkräftemangel

Ab Herbst 2018 erhalten Lehrlinge, Gesellen, Facharbeiter und Meister am Standort Marksteinergasse 1-3 in 1210 Wien hoch qualifizierte Aus- und Weiterbildung. Theoretische und praktische Kurse am neuesten Stand der Technik, aber auch eLearning ermöglichen einen schnellen und einfachen Einstieg in das Metallgewerbe. Bereits ausgebildete Handwerker finden optimale Rahmenbedingungen zur fachlichen Weiterentwicklung.

Standort Marksteinergasse

Das Ausbildungszentrum Marksteinergasse startete als gemeinsames Projekt der Landesinnung Wien der Metalltechniker und der Landesinnung Wien der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker im Jahr 2015 und zeichnet sich durch die erfolgreiche, enge Zusammenarbeit beider Branchen aus. Bereits 2016 nutzten 2000 Interessierte die Angebote von Meisterprüfungskurs bis hin zu Branchenpräsentationen. Mit der Meisterschmiede Marksteinergasse erfolgt die Erweiterung um ein Schulungsgebäude exakt auf die Bedürfnisse der Metalltechniker zugeschnitten.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Die  Wiener "Sieger aus Leidenschaft"

Sieger aus Leidenschaft: Das sind die Besten der Besten im Wiener Gewerbe und Handwerk

Im Rahmen der Gala "Sieger aus Leidenschaft" zu Ehren der Top-Betriebe aus Gewerbe und Handwerk 2017 prämierte die Bundessparte Gewerbe und Handwerk auch 13 Wiener Unternehmen. mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Cafehaus

Wiener Gastronomie zur Rauchverbotsdiskussion: Wir brauchen Rechtssicherheit!

Dauerhafte Lösung für Anliegen der Branche gefordert – Beim aktuellen Mitarbeitermangel in der Gastronomie kann sich jeder seinen Arbeitsplatz selbst aussuchen mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Frau mit Sportbrille

Notwendiger Augenschutz vs. Alltagschic: Sportbrillen müssen immer mehr Leistung bringen

Outdoor-Sport hat Hochsaison. Wer radeln, joggen oder bergsteigen will, braucht einen Augenschutz. Der Trend geht zu umfassend nutzbarer Sportbrillen. Die Wiener Landesinnung der Augenoptiker rät dennoch dazu, beim Kauf kritische Fragen zur Schutzfunktion zu stellen. mehr