th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Seit 50 Jahren Bürge für die Wiener Unternehmer

Vom Eissalon bis zum Hightech-Betrieb: Wiener Kreditbürgschafts- und Beteiligungsbank ermöglicht seit 50 Jahren Wiener Unternehmern Investitionen –Jedes Investment in Unternehmen stärkt den Standort und schafft Arbeitsplätze – Zum Jubiläum besonders günstige Konditionen.

WKBG-Vorstand Kurt Fleischhacker, Stadtrat Peter Hanke, WK Wien Präsident Walter Ruck und WKBG-Vorstand Gaston Giefing (v.l.n.r.).
© Florian Wieser WKBG-Vorstand Kurt Fleischhacker, Stadtrat Peter Hanke, WK Wien Präsident Walter Ruck und WKBG-Vorstand Gaston Giefing (v.l.n.r.).

Vor 50 Jahren riefen die Wirtschaftskammer Wien, die Stadt und die Banken die Wiener Kreditbürgschafts- und Beteiligungsbank (WKBG) ins Leben. Sie unterstützt durch Bürgschaften und Beteiligungen die Wiener Unternehmen bei ihrem Wachstum. „Eine Geschäftsidee kann noch so gut sein, man muss sie auch umsetzen können. Und das ermöglicht die WKBG in dem sie für die Finanzierung bürgt“, so Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien. Mit der WKBG stehen wir vor allem den kleinen und mittleren Unternehmen in Wien mit den richtigen Instrumenten schnell und zuverlässig zur Seite“, so Peter Hanke, Wiener Wirtschaftsstadtrat.

„Für klassische Banken sind bei der Finanzierung von Investitionen von KMU durch die immer strenger werdenden Regularien oftmals die Hände gebunden – eine solche Bürgschaft erweitert daher die Möglichkeiten für die jeweilige Hausbank der Unternehmen.“
Walter Ruck

Mehr als 3.200 Unternehmen hat die WKBG bisher bei Finanzierungsfragen unterstützt. Entweder indem sie sich direkt an den Unternehmen beteiligt hat oder durch die Übernahme von Bürgschaften bei den jeweiligen Hausbanken. „Sie ist damit in den 50 Jahren zu einer wichtigen Stütze für den Wirtschaftsstandort und für unsere Mitglieder geworden“, gratuliert Ruck zum Jubiläum. Wichtig ist die WKBG auch für die Geschäfte der klassischen Banken in Wien. Denn viele Finanzierungen bei Ihnen werden erst durch die Bürgschaften der WKBG möglich. 

Perfekte Ergänzung des Förderangebots der Stadt Wien

Für Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke ist die WKBG ein weiteres perfektes Beispiel für eine erfolgreiche Kooperation zwischen Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien. „Durch die WKBG konnten bisher 25.000 Arbeitsplätze gesichert und 5.000 neu geschaffen werden. Besonders wichtig ist das Angebot für kleine und mittlere Unternehmen. Sie machen über 99 Prozent der Wiener Betriebe aus und haben oft nicht die gleichen Finanzierungsmöglichkeiten wie große Unternehmen. Dabei ergänzt die WKBG das Angebot der Stadt Wien perfekt: Die Wirtschaftsagentur unterstützt Unternehmen, der waff frdert Weiterbildung und Qualifizierung.“

WKBG haftet und beteiligt sich

Eigentümer der Bank sind die Stadt Wien und die Wirtschaftskammer Wien - sowie Unicredit-Bank Austria, BAWAG, Erste, Raiffeisen Landesbank Wien NÖ, Volksbank, Oberbank und auch die Wiener Städtische Versicherung. „Wir haben bis heute für rund 750 Millionen Euro an Krediten gebürgt, die in Summe Investitionen von rund 1,1 Milliarden Euro ausgelöst haben“, erklärt Kurt Fleischhacker, Vorstand der WKBG. Dazu kommen Beteiligungen an rund 240 Unternehmen die bis dato abgeschlossen werden konnten. Als Kreditbürgschafts- und Beteiligungsbank übernimmt die WKBG auf Wunsch von Kunden und deren kreditgebenden Banken Haftungen im Ausmaß von bis zu 60 Prozent der benötigten Kreditsumme. Stille Beteiligungen gibt es im Ausmaß von 100.000 bis 500.000 Euro Beteiligungshöhe und mit Laufzeiten von bis zu 15 Jahren.

 

Zum Jubiläum: Die Sonderaktion

In ihrem Jubiläumsjahr bietet die WKBG ihren Kunden besondere Aktionen, um noch kostengünstiger zu Finanzierungen zu kommen. Diese besonderen Konditionen bestehen aus 3 Fördersäulen, die derzeit besonders im Fokus stehen:

  • Digitalisierungsaktion (Digi-Vorhaben/Investitionen)
  • Klimaschutzaktion (Investitionen die CO2 wirksam sind)
  • Betriebsübernahmeaktion (Nutzung von leerstehenden Geschäftslokale, Nachfolge)

„Im Rahmen dieser Aktionen können wir den Wiener Unternehmern besonders gute Konditionen für unsere Bürgschaften anbieten, so übernehmen wir selbst 50 Prozent der anfallenden Kosten“, so WKBG-Vorstand Gaston Giefing abschließend.


Aktuelle Beispiele für WKBG-Projekte   

  • Café Stein
    Das bekannte Kaffeehaus im neunten Bezirk wird in den kommenden Wochen erweitert. Das direkt benachbarte Geschäftslokal wurde vor kurzem übernommen, durch die WKBG-Bürgschaft für die Investition wird es nun zu einem Eissalon umgebaut und im April eröffnet.
     
  • Career Institut und Verlag GmbH, 1040 Wien
    Hat seit 15 Jahren rein analog „best career“ (= Matura & Akademiker Guide) aufgelegt. Wird dank der WKBG ab Mitte dieses Jahres auch digital erscheinen, mit vier zusätzlichen Mitarbeitern – WKBG hat Bürgschaft gestellt und sich beteiligt
     
  • Rubicon Holding GmbH, 1010 Wien
    International tätiges Softwareunternehmen schafft IT-Lösungen im Bereich Dokumentenaufbereitung und Fundlösungen, wurde bei einem Unternehmenszukauf in Deutschland unterstützt.
     
  • Cafe Frauenhuber, 1010 Wien
    Wiens ältestes bestehendes Cafehaus wurde Ende 2019 mit Bürgschaft dabei unterstützt Sitzplatzkapazitäten zu erweitern und zu modernisieren.
     
  • Phils Place, 1100 Wien
    Die ehemalige Philips Zentrale wurde zu einem Appartment- und Hotelprojekt umgebaut und von WKBG durch Bürgschaft für die Modernisierung und die Appartement-Ausstattung unterstützt.
     
  • Spenglereibetrieb, 1230 Wien
    Im Vorjahr durch Beteiligung dabei unterstützt, Lager und Hallenbetriebsflächen zu erweitern, um das Unternehmenswachstum zu sichern.
     
  • Handelsbetrieb, 1190 Wien
    Im Vorjahr mit Beteiligung dabei unterstützt weiter wachsen zu können – ein REWE/BIPA Großauftrag und Rahmenvertrag bedeutet für heuer eine Umsatzverdreifachung zum Vorjahr.
     
  • Uhrenwerkstatt und Handel, 1180 Wien
    Seit 25 Jahren eingeführter Betrieb wurde durch eine Beteiligung dabei unterstützt, den bisherigen reinen Uhrenhandel auf kontaktloses Zahlen mittels „Wearables“ zu erweitern und damit stark expandieren zu können: namhafte nationale und internationale Banken wurden als Kunden gewonnen.

  • Stadtentwicklungsgebiet Aspern
    Durch Bürgschaften konnten unter anderem die Gründung eines Fitness-Centers und einer Fahrschule unterstützt werden.

  Was kann die WKBG fördern

  • Für Wiener KMU: Haftungen von bis zu 60 Prozent für Kredite ab 5.000 Euro. Die maximale Haftungssumme beträgt dabei 500.000 Euro.
    • Bürgschaften sind möglich für Betriebsmittel (Lagervorräte und Kundenaußenstände, etc.) und Investitionsfinanzierungen.
    • Unterstützung auch bei Gründung, Betriebsübernahme oder (Erweiterung, Modernisierung, Ersatzanschaffungen, Expansion & Wachstumsfinanzierung, Internationalisierung, Digitalisierung u.ä.
    • 40 Prozent der Bürgschaften an Gründer und Unternehmens-Käufer
  • Echte, stille Beteiligungen als Basis für weiteres solides, nachhaltiges Unternehmenswachstum.


Das könnte Sie auch interessieren

Walter Ruck, Präsident Wirtschaftskammer Wien, eröffnete das zehnte Zero Emission City-Symposium im Wiener Rathaus.

Zero Emission City 2020: Wi(e)n Win - Der Weg in eine CO₂-freie Stadt

Das internationale Umwelt- und Energiesymposium fand heuer zum zehnten Mal statt. Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Forschung trafen einander im Wiener Rathaus, um über Wärmeversorgung, Energieeffizienz und Mobilität zu diskutieren. mehr

130 MitarbeiterInnen der WK Wien stehen für Schnell-Abwicklung bereit

Anträge für Corona-Härtefallfonds ab 17 Uhr – WK Wien-Präsident Walter Ruck rechnet mit zehntausenden Anträgen in Wien – WK Wien das ganze Wochenende im Einsatz mehr