th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Ruck begrüßt erste Verbesserungen für Wirtschaftsverkehr bei Anwohnerparken

Ruck fordert weiterhin Umsetzung der Vereinbarung, die zur Öffnung für alle Verkehrsteilnehmer zwischen 8 und 16 Uhr führt

Ruck zeigt auf Plakat zur Kampagne Anrainerparken
© Florian Wieser

Die heute von Vizebürgermeisterin Vassilakou verkündete Öffnung der Anwohnerparkzonen für den Wirtschaftsverkehr sieht die WK Wien als ersten positiven Schritt, dem aber - wie mit der Stadt auch bereits vereinbart- die generelle Öffnung für alle von 8 bis 16 Uhr folgen müsse.

„Es kommt zu einer wirklichen Verbesserung für den Wirtschaftsverkehr, das ist sehr positiv und dafür gilt unser Dank auch Frau Vizebürgermeisterin Vassilakou. Wir pochen selbstverständlich weiterhin auf die Umsetzung der mit der Stadt vereinbarten Regelung und werden uns weiterhin dafür einsetzen.“
Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

 

Das könnte Sie auch interessieren

Die neue Abteilung der Jugend am Werk Sozial:Raum GmbH: Arbeitsassistenz speziell für Schülerinnen und Schüler der I-FIT Schule. v.l.n.r.: Manuel Prem MA, Mag.a Teresa Haslinger BA, Manfred Schmeczka MA

Inklusion: Neues Kooperationsprojekt sucht Unternehmen

Die Arbeitsassistenz der Jugend am Werk Sozial:Raum GmbH kooperiert seit März 2019 mit der I-FIT Schule mit dem Ziel speziell für diese Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten und erhöhtem Unterstützungsbedarf, individuelle Lösungen für deren Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt anzubieten mehr

Gemeinsame Unterstützung für die Bauwirtschaft: WK Wien-Präsident Walter Ruck, Bürgermeister Michael Ludwig und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál.

Was die Bauwirtschaft der Stadt Wien bringt

Wien wächst. Und Wien ist die lebenswerteste Stadt der Welt. Dafür braucht es Raum zum Wohnen, zum Arbeiten und für die Freizeit. Die Bauwirtschaft leistet dazu einen wesentlichen Beitrag. Sie sichert diesen Status ab und baut ihn im wörtlichen Sinn aus. Eine gemeinsame Kampagne der Wirtschaftskammer Wien, der Stadt Wien und der Bauträger streicht das nun hervor. mehr