th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Reisende von Online-Portalen oft allein gelassen

Bei Buchungen auf ausländischen Portalen gilt häufig kein österreichisches Recht. Buchung im Reisebüro bietet Sicherheit für einen entspannten Urlaub

© wkw
Vermehrt erreichen die Fachgruppe Wien der Reisebüros Beschwerden von Wienerinnen und Wienern, die Reisen oder Flüge über – oft ausländische - Plattformen gebucht haben und dann unzufrieden sind. Diese Plattformen sind telefonisch häufig nicht erreichbar und auch Mails bleiben unbeantwortet, so die Beschwerden der Konsumenten. Damit sind Umbuchungen und Stornierungen erschwert oder oft gar nicht möglich und auch im Beschwerdefall fehlt ein Ansprechpartner.
„Achten Sie darauf, bei wem Sie buchen. Wo hat das Unternehmen seinen Sitz? Ist es telefonisch erreichbar? Sonst ist im schlimmsten Fall Ihr Geld weg und Sie werden bei Problemen allein gelassen. Bei Wiener Reisebüros bzw. österreichischen Anbietern, auch im Internet, haben Sie die Gewissheit, bestens beraten zu werden und auch bei Änderungswünschen erhalten Sie zuverlässige Unterstützung. Wir sorgen dafür, dass Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können.“
Gregor Kadanka, Obmann der Fachgruppe Wien der Reisebüros

 Anzahlung und Rückreise gesichert – Beratung inklusiv

Auch das Thema Sicherheit – für Anzahlung und Rückreise - spricht für lokale  Reisebüros. „Kunden übersehen oft, dass sie im Internet keine Pauschalreise, sondern mehrere einzelne Leistungen buchen. Nur ein Pauschalreiseveranstalter haftet aber für die Reise in ihrer Gesamtheit. Durch die gesetzlich vorgeschriebene Kundengeldabsicherung sind sowohl die geleisteten Anzahlungen als auch die Heimreise garantiert. Werden aber Einzelleistungen gebucht, muss man sich - etwa bei Flugverschiebungen oder Problemen mit dem Hotel - um alle Details selbst kümmern. Speziell dann ist Erreichbarkeit von hoher Bedeutung. Eine Buchung im Reisebüro bietet somit Sicherheit für einen entspannten Urlaub", ist Gregor Kadanka überzeugt. Zusätzlich erhalten die Kunden im Reisebüro wichtige und nützliche Informationen über das Reiseziel und die Einreisebestimmungen. Auch bei den Preisen brauchen die Wiener Reisebüros die Konkurrenz der Online-Portale nicht zu fürchten. Reisebüros und Internetportale greifen auf die gleichen Datenbanken zu – dass „das Internet“ günstiger ist, ist ein weitverbreiteter Irrtum.

Plattformen mit Sitz im Ausland

Die Tatsache, dass bei Buchungen auf ausländischen Portalen häufig kein österreichisches Recht gilt, ist vielen Reisenden nicht bewusst. Computerprobleme wie Server-Abstürze können zu ungewollten Doppelbuchungen führen und ziehen mühsame Stornierungsversuche nach sich. Im schlimmsten Fall müsste im Ausland geklagt werden. Viele Reisende schrecken vor diesem Aufwand zurück und verzichten auf die Durchsetzung ihrer Rechte und auf viel Geld. „Fachliche Beratung durch unsere Experten verschafft den Reisenden also sowohl vor als auch nach der Reise noch ein zusätzliches Stück Freiheit und verlängert so das Urlaubsvergnügen“, so Kadanka abschließend. 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Industrie
Newsportal Deutlicher Aufwärtstrend für die Wiener Industrie

Deutlicher Aufwärtstrend für die Wiener Industrie

Der WIFO-Konjunkturtest zeigt die besten Werte der vergangenen fünf Jahre. Auch die zukünftige Entwicklung wird positiv eingeschätzt. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Newsportal 20 Wiener Kunsthandwerker öffnen ihre Ateliers

20 Wiener Kunsthandwerker öffnen ihre Ateliers

Plattform Wiener Kunsthandwerk der Sparte Gewerbe und Handwerk ist bereits zum dritten Mal Partner der Europäischen Tage des Kunsthandwerks von 31. März bis 2. April 2017. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Newsportal Öffnung der Anwohnerzonen für Wirtschaftsverkehr ist für Wiener Gewerbe und Handwerk großer Erfolg

Öffnung der Anwohnerzonen für Wirtschaftsverkehr ist für Wiener Gewerbe und Handwerk großer Erfolg

Erleichterung für Geschäftstätigkeit – Win-Win-Situation für Unternehmer und Anwohner – Bekenntnis zur Leistungsfähigkeit der Wiener Wirtschaft mehr