th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Portfolio Review mit Gerd Ludwig

Konstruktives Feedback auf fotografische Arbeiten- Portfolio Review

Erfolgreiche Portfolio-Review mit Gerd Ludwig
© Lois Lammerhuber Erfolgreiche Portfolio-Review mit Gerd Ludwig

Im Rahmen der Kooperation mit dem Fotofestival La Gacilly-Baden-Photo hatten 10 Mitglieder der Landesinnung Wien der Berufsfotografen die Möglichkeit ihre fotografischen Arbeiten in Einzelmeetings zu präsentieren und fachmännisch zu diskutieren.

Gerd Ludwig, deutsch-amerikanischer Fotojournalist, befand sich am 17.9. im Rahmen der Fotoausstellung La Gacilly-Baden Photo in Wien und konnte, in Vertretung für die erkrankte Kuratorin Gisela Kayser, für die Portfolio Review gewonnen werden.

Innungsmeister Mag. Schnarr und der Organisator von La Gacilly-Baden Photo, Lois Lammerhuber, begrüßten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Leica Galerie Walfischgasse, welche dankenswerterweise die Räumlichkeiten für die Review zur Verfügung stellte.


In einer Videobotschaft an die Teilnehmer der Portfolio Review bedankte sich Gerd Ludwig im Anschluss an die gelungene Veranstaltung für die Professionalität und hohe Qualität der gezeigten Arbeiten.

Portfolio Review mit Gerd Ludwig

Das könnte Sie auch interessieren

Fotograf

Corona: Umsatzrückgang bei der Berufsfotografie

Eine Mitgliederumfrage der Landesinnung Wien der Berufsfotografinnen und Berufsfotografen zur wirtschaftlichen Auswirkung der Corona-Maßnahmen zeigt einen Umsatzrückgang von bis zu 100 Prozent. mehr