th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Öffnung der Anwohnerparkzonen ist wichtiger Erfolg für stationären Handel

Erreichbarkeit der Geschäfte wieder gewährleistet. Auch Lieferanten und Großhandel profitieren.

© WKW
„Der Wiener Handel dankt Herrn Präsident Walter Ruck für den sensationellen Erfolg, eine Öffnung der Anwohnerparkzonen für Wirtschaft und Konsumenten erreicht zu haben. Dadurch haben unsere Kunden wieder die Möglichkeit, mit dem Auto in die Wiener Einkaufsstraßen und deren Nebenlagen zu kommen“
Rainer Trefelik, Obmann der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Wien.

Neue Regelung verbessert Wettbewerbsbedingungen des Wiener Handels

Die Lage und Erreichbarkeit für Kunden und Lieferanten sind ein essentieller Faktor für den stationären Handel, damit die Kunden nicht in den Online-Handel oder in die Einkaufszentren auf der grünen Wiese abwandern. Wirtschaftsstandorte stehen zunehmend im Wettbewerb mit dem Online-Handel, von dem nach wie vor der überwiegende Teil der Wertschöpfung ins Ausland abfließt. „Wenigstens die Anwohnerparkzonen-Thematik ist damit entschärft“, freut sich der Handelsobmann. Auch für den Großhandel und die vielen Zulieferfirmen bringt die neue Reglung eine massive Erleichterung.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Transport und Verkehr
Der neue Fernbusterminal wird beim Stadion entstehen.

Fernbusterminal-Standort ist fix: WK Wien fordert schnellen Baustart

Neuer Terminal soll beim Stadion entstehen – Ruck: „Unsere Hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt“ – Sertic: „Wien braucht dieses internationale Vorzeige-Projekt - mit visionärer Architektur“ mehr

  • Handel
Die Sektsteuer bringt dem Fiskus wenig, bremst aber den Sektabsatz.

Wirtschaft drängt auf das Aus der Sektsteuer

Die gerade ihrem Höhepunkt zustrebende Ball- und Faschingssaison ist auch Hochsaison für die Sekt- und Schaumweinbranche. mehr