th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

ORF Augenoptiker-Kampagne 2019

Begleitend zu den ORF-Beiträgen die Detailinformationen

Optiker
© Silberball_MoritzWinkler

Die Wiener sehen nicht gut genug: Alleine unter den Autofahrern sind mehr als 100.000 Menschen mit unzureichend korrigierten Sehfehlern unterwegs, zum Beispiel kurz- oder weitsichtig. Sie bewegen sich damit im Straßenverkehr, auf Skipisten und im Beruf – eine Gefahr für alle! Mit einer TV-Kampagne im ORF und einem Gratis-Sehtest sorgen die Wiener Augenoptiker / Optometristen für den besseren Durchblick.

Testen Sie Ihre Sehschärfe – gratis!

Was das für Sie heißt? Von 23. September bis 28. Oktober bekommen alle Wiener im Rahmen der Kampagne „Hingehen – scharf sehen“ einen Gratis-Sehtest. Wenden Sie sich einfach an Ihren Augenoptiker / Optometristen.

Erfahren Sie hier, worauf es für die gute Sicht besonders ankommt:

  • Fehlsichtig – was heißt das überhaupt?
  • Ist mein Kind fehlsichtig?
  • Gutes Sehen beim Autofahren
  • Tücken der Bildschirmarbeit
  • Testen Sie den Sehschärfensimulator!


Das könnte Sie auch interessieren

Wiener Handels-Obfrau Margarete Gumprecht: "Stationärer Fachhandel beim Kauf von Schulsachen erste Wahl."

Schulbeginn bringt dem Wiener Handel 71,5 Millionen Euro Umsatz

Aktuelle SOZAB-Studie im Auftrag der WKW: Rund ein Viertel der Wiener gibt heuer durchschnittlich 160 Euro für Schul- und Unisachen aus - Stationärer Fachhandel beim Kauf von Schulsachen erste Wahl mehr

Nikolaus

Nikolo würde im regionalen Handel kaufen

60 Wiener Süßwarenhändler haben geöffnet - Aktuelle SOZAB-Umfrage: Wiener geben 42,4 Millionen für Geschenke zum Nikolaus aus, Geschenksackerl kostet durchschnittlich 44 Euro mehr