th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neue Studie der Bertelsmann Stiftung

Was der Westen entlang Chinas neuer Seidenstraße investiert - Ein Vergleich westlicher und chinesischer Finanzströme

Bertelsmann Stiftung
© Bertelsmann Stiftung

Mit einem Umfang von Mindestens 290 Milliarden US-Dollar erreichen westliche Finanzierungsströme, darunter insbesondere aus der Europäischen Union und den DAC-Ländern in der „Belt & Road“ Region mindestens die gleichen Summen, wie solche aus China. Jedoch: Während die Struktur der Finanzleistungen aus den westlichen Geberländern einen klaren entwicklungspolitischen Charakter aufweisen, bei chinesischen Finanzströmen ist dieses Moment nicht zu verzeichnen.

Was jedoch zu sehen ist: Die struktur- und funktionenprägende Führungsrolle Chinas in der „Belt & Road“ Region ist deutlich stärker ausgeprägt, als es die faktischen Finanzierungsleistungen erwarten lassen würden.

Das könnte Sie auch interessieren