th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neu im Bezirk

In Wien entstehen jeden Tag neue Betriebe mit spannenden Geschäftsideen. Hier eine Auswahl der aktuellen Neugründungen.

Cowboys und Cowgirls können im Wild West Saloon ihre Geschicktlichkeiten an interaktiven Shooting-Plätzen austesten.
© Wild West Saloon Wien Cowboys und Cowgirls können im Wild West Saloon ihre Geschicktlichkeiten an interaktiven Shooting-Plätzen austesten.

1., Innere Stadt

Der Wilde Westen beginnt in Wien

Gegenüber der Erlebniswelt Timetravel ging mit dem „Wild West Saloon” eine weitere Freizeit-Attraktion in Betrieb. „Wild West ist eine interaktive Family Entertainment Attraktion. Die Besucher betreten einen Wild West Saloon. Sie können vorweg lustige Fotos mit zwei Live Cowboys in Wild West Umgebung machen, anschließend beginnen sie das Shooting Erlebnis mit 16 interaktiven Schieß-Plätzen”, erklärt Initiator und Betreiber Paul Rankine. Die Besucher können alleine kommen oder Teams von bis zu 32 Personen bilden. Bei der Umsetzung war Rankine die Familientauglichkeit wichtig. „Es gibt keine brutalen Szenen. Die Besucher zielen auf eine große Projektionswand mit Lichtsensor und sammeln somit Scores. Es geht um Reaktion und Geschicklichkeit.” Wild West Saloon, Habsburgergasse 3/8, T 01 / 585 04 55, E office@wildwest-vienna.at

W Wild West Saloon


2., Leopoldstadt

Stylisch übernachten beim Donaukanal

Das neue ibis Styles Wien Messe Prater - ein umgebautes Bürogebäude - liegt direkt am Donaukanal Es bietet seinen Gästen insgesamt 102 Zimmer - ausgestattet mit Boxspring-Betten, Schreibtischen und großen Bädern. „Der neue Standort unserer Designmarke ibis Styles in Wien unterstreicht unsere starke Marktposition in Österreich. Wir freuen uns, den Hotelmarkt in Wien mit einem weiteren attraktiven Angebot zu bereichern”, erklärt Volkmar Pfaff, Geschäftsführer AccorHotels Österreich. Das Haus wird als Franchise von der Hotelgruppe Novum betrieben. ibis Styles Wien, Messe Prater, Franzensbrückenstraße 26, T 01 / 890 90 07, E HB1C2@accor.com

W ibis Styles Wien Messe Prater

 

23., Liesing

Kulinarischer & sozialer Mehrwert

In Liesing hat eine Großküche eröffnet. Insgesamt sollen in „Magdas Küche” 35 Mitarbeiter beschäftigt werden, die so eine Chance auf den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt bekommen. „Wir liefern pro Woche 12.000 Essensportionen in Seniorenheime, Kindergärten und Schulen”, erklärt Geschäftsführer Michael Kleinbichler. Nachhaltigkeit sei für dieses Projekt ein wichtiges Stichwort: „Die Fassade des Gebäudes besteht aus recyclebaren Materialien. Die Kantine ist mit gebrauchten Gegenständen gestaltet.” Stichwort Kantine: Diese soll in Kürze auch für die umliegenden Büros am Standpunkt Liesing geöffnet werden. Die neue Großküche ist Teil von „Magdas Essen”, dem mittlerweile sechsten Projekt der „Magdas”-Social-Business-Sparte der Caritas, das u.a ein Hotel am Wiener Prater, eine Designlinie und eine Kantine betreibt. „Magdas Küche”, Siebenhirtenstraße 12A,
W Magdas Küche

 

Neu im Web

Stoffliche Leidenschaft für die Sinne

Amra Savel begann zunächst als Hobby, Stoffstücke zu designen. „Nun bin ich Oberflächendesignerin und entwerfe Stoffe, aus denen ich dann Heimtextilien fair und umweltschonend in Indien produzieren lasse. Garantiert ohne Kinderarbeit”, erzählt Amra Savel über den Start ihres Onlineshops „Ethno Pattern”. Wichtig sind ihr Designs, die Fröhlichkeit ins Leben ihrer Kunden bringen: „Mein Repertoire reicht von Bettwäsche über kuschelige Kissen bis hin zu schönen Geschirrtüchern und Tischsets. All das soll die Sinne meiner Kunden in ihrem Heim beleben und Vorfreude auf das Zuhause erzeugen.” Auf Wunsch lässt sie auch individuell angepasste Heimtextilien produzieren: „Ich helfe meinen Kunden gerne beim Entwurf eines Möbelstoff,s, einer Tapete oder aller anderen Oberflächen. Ob für Privat oder Gewerbe, zusammen finden wir ein Design, dass sich sehen lässt.” Ethno Pattern, Amra Savel, T 0660 / 93 33 944, E hello@ethno-pattern.com

W Ethno Pattern

 

Das könnte Sie auch interessieren

Das Büro von ASQS in Bangkok übernimmt die Betreuung und die Akquise der Kunden im Raum Asien Pazifik. v.l.: Piyanat Noosawat, Nat-rada Wattanawitittamrong, Chanidapa Kittakoub, Preaw Wongsaree und ASQS-CEO Günther Schindl

Mit Sicherheit eine gute Idee

International tätiges Unternehmen setzt auf die AußenwirtschaftsCenter mehr

Matthias Mentasti (3.v.r.), Co-Founder der Agentur wild, mit einem Teil seines Teams.

Hochkarätig erfolgreiche Kreativ-Kooperation

Der Name Schullin steht seit Jahrzehnten für hochwertige Pretiosen. Das Familienunternehmen betreibt zwei Verkaufsstandorte - davon einen auf dem Wiener Kohlmarkt -, zwei Werkstätten und ein Design-Atelier mit insgesamt 30 Mitarbeitern. mehr