th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neu im Bezirk

In Wien entstehen jeden Tag neue Betriebe mit spannenden Geschäftsideen. Hier eine Auswahl der aktuellen Neugründungen.

Philip Feyer: „Wir bieten unterschiedliche Geschmacksrichtungen und Aromen und ermöglichen Transparenz ,from bean to cup’.”
© Faisal Matin Philip Feyer: „Wir bieten unterschiedliche Geschmacksrichtungen und Aromen und ermöglichen Transparenz ,from bean to cup’.”

7., Neubau

Für jeden Gast ein einzigartiges Kaffee-Erlebnis

Philip Feyer hat mit seinem Jonas Reindl Café am Schottentor eine Oase für Liebhaber ökologisch und sozial verträglich angebautem Kaffees geschaffen. „Der nächste logische Schritt war für mich, meine eigene Rösterei zu starten.  Ich importiere die Kaffeebohnen z.B. aus Nicaragua, Äthiopien, Kenia und Guatemala und entwickle für jede Sorte eigene Röstprofile”, erklärt Feyer die Gründung seines zweiten Standorts in Neubau. Im angeschlossenen Café können die Gäste den Kaffee gleich probieren. „Für Gastrokollegen, die ihren Gästen Jonas Reindl Kaffee anbieten möchten, haben wir in der Rösterei einen besonderen Service. Wir unterrichten ihre Mitarbeiter in der perfekten Zubereitung des Kaffees.” Philip Feyer, Jonas Reindl Coffee Roasters, Westbahnstraße 13, E office@jonasreindl.at

W Jonas Reindl Café


4., Wieden

Shiatsu berührt - Körper, Geist und Seele

Die diplomierte Shiatsu-Praktikerin Gundi Schachl ist ab sofort in der Preßgasse tätig. Immer freitags praktiziert sie die japanische Massageform mit Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Shiatsu bedeutet Fingerdruck, gearbeitet wird meist mit dem Daumen. „Die Klienten liegen entspannt auf einer Matte und genießen diese ganzheitliche Form der Körperarbeit”, erklärt Schachl. Jede Behandlung wird auf das individuelle Anliegen abgestimmt. „Shiatsu kann mehr, weil diese tiefgehende Form der Berührung nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Seele anspricht”, Gundi Schachl Shiatsu, Preßgasse 18/4, T 0664 / 938 924 9, E gundischachl@aon.at

W Gundi Schachl Shiatsu

 

23., Liesing

Faszination Meeresaquaristik

Das Korallenriff Center, das erste Spezialgeschäft für Meeresaquaristik in Wien, ist vor kurzem vom 12. in den 23. Bezirk übersiedelt. „Das neue Lokal ermöglicht ein sehr persönliches Einkaufen mit exzellenter Beratung, vielen erprobten Artikeln und Tieren in Top-Qualität”, sagt Eigentümer Werner Knapp, der vor einem Jahr auch einen Webshop ins Leben gerufen hat (siehe unten). „Hier kann man zusätzlich viele interessante Infos finden. Die Aquarianer haben so die Möglichkeit, sich das Zubehör bequem nach Hause schicken zu lassen.” Im Laufe der Jahre haben Knapp und sein Team in ganz Österreich mehr als 500 Meerwasseraquarien in verschiedenen Größen eingerichtet. „Die Becken stehen z.B. in privaten Wohnungen, Einkaufszentren, bei Großfirmen oder in Ordinationen”, so Knapp. Korallenriff Center, Franz-Graßler-Gasse 33, T 01 / 54 54 54 3, E info@krc.at

W Korallenriff Center

 

Neu im Web

Der gesunde Kick für’s Wasser

Martin Murray, Henry Wieser und Christoph Hermann hatten eine einfache Idee mit großer Wirkung: Mit kompakten Würfeln das Wassertrinken mit viel Geschmack und guten Inhaltsstoffen revolutionieren. „Der Erfolg gibt unserem Start-up waterdrop Recht, denn ab April sind unsere Wasserwürfel nun auch bei Billa, Merkur und Sutterlüty erhältlich”, freut sich Murray. „Gerade für Unternehmen ist waterdrop eine große Bereicherung, denn es erhöht auf geschmackvolle Art und Weise den Wasserkonsum von Mitarbeitern und Gästen”, fügt Wieser hinzu. Auch der Umweltaspekt kommt nicht zu kurz: „Unser Microdrink reduziert vorgefüllte Plastik- und Glasflaschen”, betont Hermann., T 0800 / 656 6 500, E info@waterdrop.com

W waterdrop

Das könnte Sie auch interessieren

Anschelika Bischof: „Unser Sortiment ist sorgfältig ausgewählt und wird ständig erweitert. Wir wollen Kindern nur das Beste bieten.”

Neu im Bezirk

In Wien entstehen jeden Tag neue Betriebe mit spannenden Geschäftsideen. Hier eine Auswahl der aktuellen Neugründungen. mehr

WKBG-Projektleiter Philipp Weilguni, Unternehmer Philipp Pracser mit seinem Sohn, die WKBG-Vorstände Kurt Fleischhacker und Gaston Giefing sowie die Betriebsleiterin der Blumenwiese Christina Tran.

Erfindergeist, unternehmerischer Mut und eine Finanzierung von der WKBG

Die Wiener Kreditbürgschafts- und Beteiligungsbank (WKBG) ermöglicht es Unternehmern wie Philipp Pracser, ihre Ideen umzusetzen. Er hat mit ihrer Unterstützung das Kapital für die Ausstattung und für verschiedene Erweiterungen seiner Lokale aufgestellt. mehr