th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neu im Bezirk

In Wien entstehen jeden Tag neue Betriebe mit spannenden Geschäftsideen. Hier eine Auswahl der aktuellen Neugründungen

Alina Federle, Vanessa Mucha-Trnavský und Alice Bogni von „All About You PR” wollen kreative Geschichten kleiner Unternehmen öffentlich machen.
© Melanienedelko Alina Federle, Vanessa Mucha-Trnavský und Alice Bogni von „All About You PR” wollen kreative Geschichten kleiner Unternehmen öffentlich machen.

Neu im Web

Kleine Unternehmen im Fokus der PR

Vanessa Mucha-Trnavský hat nach langjähriger Berufserfahrung die Agentur „All About You - Public Relations” gegründet: „Gemeinsam mit meinen Team konzentriere ich mich auf maßgeschneiderte PR-Konzepte und Out-of-the-box Ideen.” In der aktuellen Situation aufgrund Covid-19 hat sie sich entschlossen, Familienunternehmen und EPU mit PR gratis zu unterstützen. „Die aktuelle Krise trifft vor allem Familienbetriebe und EPU hart. Mein Team und ich schicken Ideen von kleinen Unternehmen, die sich in dieser Situation etwas Besonderes haben einfallen lassen, an unsere Journalistenkontakte”, betont die PR-Expertin. Mit dem Ziel, Medien und Unternehmen so zu vernetzen, dass die „kleinen, herzlichen Geschichten, die sonst nicht gehört würden, öffentlich bekannt werden”. Gerade jetzt sei es an der Zeit, Mut zu machen. „Es sind gerade die kleinen Unternehmen, die nicht aufgeben, und nach vorne schauen”, so Mucha-Trnavský. All About You PR, Babenbergerstraße 9/11, E office@allaboutyou-pr.at

W All About You - Public Relations

 

Corona-Selbsttest fürs Handy

„Mein Coronadetector soll eine reine Orientierungshilfe bieten. Es kann die Diagnose eines Arztes nicht ersetzen”, erklärt Konstantin Klingler, der die Webseite, die auch mobil abrufbar ist, zur Selbsteinschätzung programmiert hat.  Viele Österreicher stellen sich die Frage: Habe ich das Coronavirus? Ein Anruf bei der Gesundheitshotlein 1450 ist oftmals mit langen Wartezeiten verbunden. „So erging es auch meiner Freundin, die Kontakt mit einem Covid-19-Infizierten hatte.” Für Klingler war es der Auslöser, eine Seite zu programmieren, auf der die User gratis Fragen beantworten und so ihr Infektionsrisiko einschätzen können. „Ich betone nochmals, dass es in einem gesundheitlichen Akutfall auf jeden Fall der richtige Schritt ist, die Hotline anzurufen. Ich will nur eine Erstorientierung bieten”, so Klingler.

W Coronadetector

 

Treffen im virtuellen Escape Room

Da in der aktuellen Situation an Events nicht zu denken ist, haben sich Martina Hundstorfer und Florian Neumann, Geschäftsführer der Formatentwicklungs- und Eventstrategie-Agentur „FIRMA für den Ablauf von Dingen”, kurz FAD, etwas überlegt, um Menschen ein gemeinsames Erlebnis in Zeiten von Corona und Quarantäne zu ermöglichen. „Da Events erst dann zu spannenden Erlebnissen werden, wenn im Kopf des Publikums eine Story entsteht, wollen wir genau das jetzt kostenlos anbieten - digital und virtuell”, erklärt  Hundstorfer. Dazu hat FAD jetzt „eSCAPE your Place” als digitalen Spielraum und virtuellen Escape Room eingerichtet. „Wir haben in den letzten Jahren digitale Kommunikation und soziale Medien als Mittel des Storytellings in Live-Formate integriert und Formate entwickelt, die dem Publikum eine aktive Rolle anbieten”, fügt Florian Neumann hinzu. FAD „eSCAPE your Place

W eSCAPE your Place

W FAD

 

Die „mit Abstand” beste Verteilaktion

Die Samplingagentur Freudebringer bietet Kunden auch in Zeiten von Covid-19 weiterhin Möglichkeiten, Produkte und Samples zu verteilen. „Wir geben auch in herausfordernden Zeiten unser Bestes”, sagt Niko Pabst, Geschäftsführer und Gründer der Agentur. So werden nun Samples - wie neue Getränke, Shampoos oder Waschmitteltabs - Produkten, die online bestellt werden, im Paket beigelegt und von Lieferdiensten bis zur Wohnungstür gebracht. Ein besonders schönes Beispiel seien Dankeschön-Goodiebags, die aktuell von der Agentur Ärzten, Rettungsdiensten und Pflegepersonal übergeben werden - natürlich berührungsfrei. „Unternehmen können mit kostenlosen Produkten und Neuheiten ein Zeichen setzen: Wir sind gerade jetzt für unsere Kunden da, auch in schwierigen Zeiten”, so Pabst. Freudebringer, E office@freudebringer.at

W Freudebringer

Das könnte Sie auch interessieren

Notfall

Gefragt: Schnelle Hilfe und schnelles Geld

Um das Überleben der Unternehmen während der Corona-Krise zu sichern, wurden bereits umfangreiche Hilfspakete geschnürt. Darunter auch die Corona-Kurzarbeit oder die Haftungsgarantien der ÖHT, die bereits von zahlreichen Unternehmen in Anspruch genommen wurden. mehr

Friseure, Fußpfleger, Tätowierer, Kosmetiker, Masseure: Arbeiten unter Corona-Auflagen

Friseure, Fußpfleger, Tätowierer, Kosmetiker, Masseure: Arbeiten unter Corona-Auflagen

Am 2. Mai dürfen Gewerbebetriebe, die Dienstleistungen am Kunden anbieten, wieder öffnen. Für die Branchen gelten allerdings spezielle Auflagen. mehr