th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neu im Bezirk

In Wien entstehen jeden Tag neue Betriebe mit spannenden Geschäftsideen. Hier eine Auswahl der aktuellen Neugründungen

Daniele Erlach und Regina Leibetseder-Löw (v.l.): „Wir bieten ein Facelifting für den Webauftritt unserer Kunden, aber auch eine komplett neu gestaltete Seite.”
© Katharina Stögmüller Daniele Erlach und Regina Leibetseder-Löw (v.l.): „Wir bieten ein Facelifting für den Webauftritt unserer Kunden, aber auch eine komplett neu gestaltete Seite.”

1., Innere Stadt

Jamie Oliver-Restaurant mit neuen Chefs

Ende 2017 eröffnete das Jamie’s Italian als Franchisekonzept der international tätigen Zsidai Gruppe. Jetzt übernimmt das Gastronomen-Ehepaar Gabriele und Robert Huth den Standort am Dr.-Karl-Lueger-Platz. „Das Lokal ist ein echtes Schmuckstück auf zwei Etagen”, sagt Gabriele Huth. Ihr Mann Robert fügt hinzu: „Wir glauben ganz einfach, dass Wien internationale Marken braucht”. Aber so gut ein internationales Konzept auch sein mag, in Wien brauche es „ein wenig mehr persönliche Aufmerksamkeit”. Das Konzept soll somit erweitert und stärker an den Wiener Markt angepasst werden.  „Wie genau, bleibt noch unser Geheimnis, aber eins ist klar: Die offene Küche und der Pizzaofen werden wieder installiert”, betont Gabriele Huth. Jamie Oliver Wien, Dr.-Karl-Lueger-Platz 15, T 015121645, E hello@jamieoliverwien.at

W Jamie’s Italian

 
3., Landstraße

Onlinemarketing für die Zielgruppe 55+

„Die Zielgruppe der, jungen Senioren’ wächst, fühlt sich jünger und ist auch fitter als Vorgängergenerationen. Online-Marketing wird sich laut Prognosen überall positiv entwickeln, wobei Video, Social Media und die Suchmaschinenoptimierung ganz oben stehen”, erklärt Daniela Erlach die Gründung von „silberdraht agency”. Gemeinsam mit Regina Leibetseder-Löw hat sie sich auf spezielles Marketing für die Zielgruppe 55+ spezialisiert. Denn nur im Web präsent zu sein, reiche schon lange nicht mehr aus - denn diese Zielgruppe lege ein ganz anderes Konsum- und Kommunikationsverhalten an den Tag.  „Unternehmen sollten daher die Konsum- und vor allem Mediennutzungsmuster genau kennen und ihre Werbestrategien entsprechend anpassen”, so Erlach. Das Angebot der „silberdraht agency” richtet sich an KMU, die neue Produkte auf den Markt bringen, ihren Webshop bewerben oder einfach ihre Webpräsenz verstärken wollen. „silberdraht angency”, Löwengasse 47a/9, T 069919129909, E office@silberdraht.agency

W silberdraht agency

 

19., Döbling

Traditionelle Clogs ganz neu interpretiert

„Meine Frau und ich kauften uns bei einem Ausflug im Bregenzer Wald Holzschuhe. Wir verliebten uns nach kürzester Zeit in das Gefühl, die Schuhe zu tragen. Das Holz, die feinen Materialien an den Füßen fühlten sich an wie Heimkommen”, erzählt Christoph Komatz über die Motivation, seine Holzschuhmanufaktur „vvild” zu gründen. Die Idee dahinter war, die „guten alten Clogs” neu zu interpretieren und mit einer modernen Note zu versehen. „Damit kam bald die Idee, eine eigene Sohle zu entwickeln. Ich stellte mir eine sehr leichte und vielfach bewegliche Holzsohle vor. Nach knapp dreieinhalb Jahren Entwicklungszeit hatten wir den ersten Prototyp”, so Komatz. „Mit einem kleinen Souterrain-Geschäftslokal haben wir dann unseren idealen Standort gefunden.” Es mache jeden Tag Spaß, etwas Nachhaltiges und Formschönes  aus natürlichen Materialen zu schaffen. vvild, Oberkirchergasse 41, T 06991400084, E office@vvild.one

W vvild

 

21., Floridsdorf

Shiatsu an der Alten Donau

Schon seit mehr als fünf Jahren ist Karin Bayr als diplomierte Shiatsu-Praktikerin in ihrer Gartenpraxis in Floridsdorf aktiv. Mit Beginn des Jahres hat sie die Praxis Shiatsu Alte Donau vergrößert und ihre Leistungen erweitert: Kindertuina, Personal Training, Yoga-Einheiten und geführte Meditationen ergänzen nun das Angebot. „Mir war wichtig, dass in der nun erweiterten Praxis ein ganzheitliches Angebot an Therapien vorhanden ist. Am 21. März findet die offizielle Eröffnung der neuen Gruppenpraxis mit einem Tag der offenen Tür statt, an dem sich alle Interessierten selbst ein Bild machen können”, erklärt Bayr, die auf Linderung von Beschwerden und Schmerzen, Wohlbefinden, Entspannung sowie eine individuelle Beratung in vielen Bereichen setzt. Shiatsu Alte Donau, Scheffelstrasse 29/Top 2a, T 069919810615, E shiatsu-altedonau@gmx.at,

W Shiatsu Alte Donau 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Sandra Halasz hat ihren Salon liebevoll eingerichtet: „Meine Kunden sollen sich wohlfühlen bei mir.”

Neu im Bezirk

In Wien entstehen jeden Tag neue Betriebe mit spannenden Geschäftsideen. Hier eine Auswahl der aktuellen Neugründungen mehr

Um die Arbeitsplätze seiner Mitarbeiter auch in der Corona-Krise zu sichern, setzte Oliver Attensam auf Umschulung.

Stark, flexibel, innovativ durch die Krise

„Wo sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere.” Ganz nach diesem Motto reagieren viele Wiener Unternehmen auf die Corona-Krise. In der telefonischen „Sprechstunde der WIENER WIRTSCHAFT” erzählen einige, wie sie mit Ideenreichtum, Fleiß,   Flexibilität und Optimismus durch diese harte Zeit kommen. mehr