th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neu im Bezirk

In Wien entstehen jeden Tag neue Betriebe mit spannenden Geschäftsideen. Hier eine Auswahl der aktuellen Neugründungen.

Bringen mit Wohneinheiten für Senioren Bewegung ins Kreuzgassenviertel: Ulrike Martin und Bruder Dieter Martin.
© Thomas Netopilik Bringen mit Wohneinheiten für Senioren Bewegung ins Kreuzgassenviertel: Ulrike Martin und Bruder Dieter Martin.

2. Leopoldstadt

Schneeflocke und Harlekin als Tischdesign  

Ein eisernes Nähmaschinen-Gestell aus Großmutters Zeiten war das Pionier-Objekt. Umrahmt von up-gecyceltem Holz gruppierte Benedicte Querton Gründerzeitfliesen zu einer ornamentalen Tischplatte. Mittlerweile designt sie aus Original-Keramikfliesen der Zeit von 1880 bis 1920 Tische und Wohn-Accessoires in Form von Tabletts, Untersetzern oder Storage-Elementen. Kaum kommt ihr zu Ohren, dass in Gebäuden Gründerzeitfliesen entsorgt werden sollen, macht sie sich mit Schutzbrille, Handschuhen, Knieschonern und festem Schuhwerk auf den Weg. „Die Fliesen aus dem über Jahrzehnte versteinerten Mörtelbett mit Meißel und Hammer herauszulösen, erfordert Kraft und Fingerspitzengefühl gleichzeitig,” so die Fliesenexpertin. Sie weiß, dass sie sich einen mühevollen Job ausgesucht hat: „Das ist wohl der Grund, warum ich bis auf wenige Ausnahmen die einzige bin, die sich das antut.” House of Q, Lilienbrunngasse 13, T 069910389229, E info@houseofqhome.com

W House of Q


18., Währing

Wohnen für Senioren im Kreuzgassenviertel

Ulrike Martin hat gemeinsam mit ihrem Bruder Dieter Martin in der Theresiengasse das Projekt „VanillaCare” ins Leben gerufen. Es besteht aus zehn Wohneinheiten von 35 bis 75 Quadratmetern, die (sicherheits-)technisch auf dem neuesten Stand sind. Dazu gehören z.B. Rauchmelder, 24-Stunden Notrufanlage oder ein Herd mit automatischer Abschaltautomatik. Der Standort zeichnet sich durch die AKH-Nähe, die umliegenden Ärztezentren und Apotheke sowie die nahegelegenen Einkaufsmöglichkeiten aus. „Wir verstehen uns nicht nur als Haus der Begegnung, sondern bieten auch ein all-in-one Wohlfühlservice”, betont Ulrike Martin. Es wird ein vielseitiges Programm zur Förderung von sozialen Kontakten ebenso geboten wie eine ganztägige Verpflegung. VanillaCare, Theresiengasse 43, T 06601090620, E office@vanillacare.at

W VanillaCare

 

21., Floridsdorf

Neue Brötchen-Filiale im SCN

Trzesniewski in der Shopping City Nord (SCN) reloaded: Das großzügig gestaltete Buffet-Restaurant bietet frische Farben, hochwertige Materialien und witzige Design-Details, es bietet Platz für den schnellen Imbiss genauso wie für eine gemütliche Jause. „Ich bin sehr glücklich über das rundum-erneuerte Erlebnis, ein Trzesniewski 2.0 mit einer neuen Dimension der alt-ehrwürdigen Brötchen, die seit 1902 den Wienern ans Herz gewachsen sind”, sagte Geschäftsführerin Sabine Weiß anlässlich der Eröffnung. Neben dem modernisierten Erscheinungsbild gibt es eine weitere Neuerung: Kaffee bei Trzesniewski, zubereitet mit einer Original Cimbali. „Die Bohnen kommen übrigens aus der Wiener Tradition-Rösterei Naber”, erklärt Weiß. Trzesniewski SCN, Ignaz-Köck-Straße 1, Erdgeschoss, Top 114, T 012788178

W Trzesniewski in der Shopping City Nord (SCN)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Catharina Rocchi und Betriebshelferin Sarah Yerovi Raymond kommen gut miteinander aus.

Meine Mama verkauft Schachteln

Catharina Rocchi hat einen Online-Handel für Schuhe. Nach der Geburtihres dritten Sohnes wird sie überdie Betriebshilfe der WK Wien vonSarah Yerovi Raymond entlastet. mehr

Um ein Unternehmen erfolgreich zu führen, braucht es Leidenschaft, Flexibilität und Mut. Viele der gut 130.000 Wiener Unternehmer beweisen aktuell, dass sie auch in Krisenzeiten optimistisch nach vorne blicken.

Wiener Unternehmen, die mit Tatkraft überzeugen

Um ein Unternehmen erfolgreich zu führen, braucht es Leidenschaft, Flexibilität und Mut. Viele der gut 130.000 Wiener Unternehmer beweisen aktuell, dass sie auch in Krisenzeiten optimistisch nach vorne blicken. mehr