th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

MyAbility-Mitgliedschaften für Wiener Unternehmen

Wirtschaftskammer Wien verloste mit MyAbility drei Mitgliedschaften für Wiener Unternehmen. Die Gewinner: Limesoda, Best in Parking und Equalizent.

Mit MyAbility-Gründer Gregor Demblin hat Präsident Ruck die neuen Mitgliedschaften an Helmut Sartorius und Larissa Grassinger (Best in Parking), Claudia Köninger von Limesoda und Monika Haider von Equalizent übergeben.
© Florian Wieser Mit MyAbility-Gründer Gregor Demblin hat Präsident Ruck die neuen Mitgliedschaften an Helmut Sartorius und Larissa Grassinger (Best in Parking), Claudia Köninger von Limesoda und Monika Haider von Equalizent übergeben.

Die WK Wien ist seit kurzem Mitglied im Wirtschaftsforum der Social Enterprise MyAbility und bringt hier ihr Know-how in Diversitätsfragen gerne ein. Das MyAbility-Wirtschaftsforum ist das größte B2B-Netzwerk zum Thema Wirtschaft und Behinderung.

„Vielfalt ist eine der Stärken, die den Wirtschaftsstandort Wien und seine Unternehmen auszeichnet. Daher unterstützen wir die Wiener Betriebe in ihren Diversitätsaktivitäten als ihre Interessenvertretung nach Kräften“
Walter Ruck

Dort tauschen sich namhafte Betriebe wie Microsoft, Pfizer oder die ÖBB über den Wettbewerbsvorteil Barrierefreiheit aus. Gemeinsam mit MyAbility hat die WK Wien nun drei Mitgliedschaften im Forum an Wiener Unternehmen verlost.

Die Gewinner


Das könnte Sie auch interessieren

E-Auto-Akkus bestehen aus mehreren Batterienpacks. Die Demontage erfolgt manuell.

Im Recycling von E-Fahrzeug Batterien steckt viel Potenzial

Batterien von E-Autos sind nicht nur Energie-, sondern auch Ressourcenspeicher. Weil viele der enthaltenen Rohstoffe knapp sind, wird das Thema Recycling zunehmend interessant. mehr

Victoria Hufnagl und Joe Wiedemann setzen mit German Content Vienna Berlin für Unternehmen jeder Größe einen klaren Fokus auf Online-Marketing für die DACH-Region.

„Als Marketing-Kooperative beraten wir aus Wien global”

Victoria Hufnagl und Joe Wiedemann bauen mit der Plattform German Content Vienna Berlin internationale Digital-Kompetenz in Wien auf. Das Erfolgsduo setzt auf Marktkenntnis und internationales Mindset bei allen Team-Mitgliedern mehr

Hackaton

Programmieren ist leichter als gedacht

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr veranstaltet die Wirtschaftskammer Wien heuer wieder einen Hackathon für Lehrlinge. Programmierwissen ist dafür nicht erforderlich. mehr