th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Mit neuen Ideen die Zukunft meistern

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Walter Ruck
© ian ehm

Jedes erfolgreiche Unternehmen ist in der ein oder anderen Form innovativ. Manche investieren in Forschung, andere entwickeln kreative Dienstleistungen, wieder andere modernisieren laufend ihre Abläufe und machen sich damit schlanker und effizienter. Genau dieses Denken, das dem Unternehmertum innewohnt, brauchen wir auch in der Politik.

Wir brauchen den Drang nach Neuem, nach Fortschritt, nach innovativer Veränderung, die uns alle weiterbringt.
Walter Ruck

Gerade die Corona-Krise mit ihren massiven wirtschaftlichen Rückschlägen für zigtausende Betriebe, verstärkt den Druck auf die Politik, neue Ideen aufzugreifen und rascher als gewohnt umzusetzen.

Veränderungen denken und durchsetzen

In dieser Phase kommt der Wirtschaftskammer Wien eine wichtige Rolle zu, denn in unserem Haus werden praktisch täglich neue Ideen entwickelt, die die Probleme der Wiener Wirtschaftstreibenden lindern oder sogar lösen können. Dazu gehört etwa unser Paket zur Reform des heimischen Insolvenzrechts, mit dem viele Betriebe gerettet werden können, die wegen Corona schuldlos in die Krise geschlittert sind. Auch im Bereich der Steuerpolitik und beim Kampf gegen den Fachkräftemangel haben wir fertige Konzepte am Tisch, die teilweise auch schon aufgegriffen wurden. Unser neuester Vorschlag widmet sich der Attraktivierung der Wiener Grätzel über PPP-Finanzierungen, für die es bereits gute Beispiele gibt. Und genau darum geht es mir - aus der Wirtschaft heraus Veränderungen denken und durchsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Walter Ruck

Insolvenzrecht ändern, um Betriebe zu halten

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien mehr

Walter Ruck

Potenzial der Wiener Einkaufsstraßen nutzen

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien mehr

Walter Ruck

Wir müssen auf unsere Fachkräfte schauen

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien mehr