th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Mit PCR-Tests für ganz Wien gegen die Krise

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Walter Ruck
© Christian Skalnik

Als wir Ende 2020 in der Wirtschaftskammer Wien die Idee gewälzt haben, ganz Wien wöchentlich mit hochwertigen PCR-Tests zu versorgen, gab es nicht viele, die dieser Vision eine realistische Chance gegeben haben. Doch die Stadt Wien hat uns aufmerksam zugehört, denn der Stadtregierung ist völlig klar, wie wichtig Testen im Kampf gegen die Pandemie und für die Rückkehr zu einem normalen Leben ist.

„Alles gurgelt” ist ein wesentlicher Meilenstein am Weg zurück in einen Alltag ohne Betriebsschließungen.
Walter Ruck

Heute ist das Projekt „Alles gurgelt” keine Idee mehr, sondern Realität. Mehr als 5500 Wiener Unternehmen machen bereits mit - und seit dieser Woche steht das größte und hochwertigste Testprogramm aller Bundesländer auch der gesamten Wiener Bevölkerung und allen Einpendlern zur Verfügung.

Gemeinsame Kraftanstrengung

Hinter diesem Megaprojekt steht eine gemeinsame Kraftanstrengung vieler Partner. So mussten Laborkapazitäten für die Auswertung der PCR-Tests in einem Ausmaß geschaffen werden, wie sie nie zuvor benötigt worden waren. Hinzu kommt die logistische Meisterleistung in der Abwicklung, für die insbesondere die Rewe-Gruppe als Abgabe- und Abholstelle sowie die Post AG als Zusteller sorgen. Die Stadt Wien übernimmt unter anderem die Information der Bevölkerung, und wir kümmern uns um die Wiener Unternehmen.

Jetzt sind die Unternehmen und die Bevölkerung am Zug, das Angebot auch anzunehmen.



Das könnte Sie auch interessieren

Walter Ruck

Fahren auf Sicht geht nicht ewig

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien mehr

Walter Ruck

Eine Reise mit vielen Verspätungen

Kommentar von Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien mehr

Marcela Strahodinsky

Strahodinsky: Höhere Förderung ist unser Ziel

Ohne selbstständige Personenbetreuerinnen käme Österreichs Pflegesystem rasch ins Schleudern. Deshalb müssen sie auch in einer Pflegereform berücksichtigt werden. mehr