th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Masterpiece Collection: Wiener Kunsthandwerk von seiner besten Seite

Von 21. bis 22. September dreht sich im eleganten Grand Hotel alles um feine Designerstücke. Mit der Plattform Kunsthandwerk und Wien Products sind gleich zwei Initiativen der Wirtschaftskammer Wien mit ausgewählten Betrieben vertreten.

Masterpiece Collection
© Purpur Communication

Eintauchen in die Welt der Manufakturen und des goldenen Wiener Handwerks: Im Grand Hotel am Ring präsentieren von 21. bis 22. September Mitglieder der Plattform Kunsthandwerk und Wien Products ihre Produkte. Jeweils von 10.30 bis 19 Uhr können die Besucher Eindrücke über Handwerkskunst gewinnen - und teilweise in Schauwerkstätten live miterleben.

„Bei der Masterpiece Collection zeigt sich die wunderbare Wiener Melange aus Kunst und Handwerk von ihrer großartigen Seite. Die Unternehmer geben hier einem großen Publikum einen Blick in Jahrhunderte alte Traditionen und die Vielfalt, Kreativität und Qualität des Wiener Kunsthandwerks
Maria Smodics-Neumann, Wiener Obfrau des Gewerbes und Handwerks und Abgeordnete zum Nationalrat.

Insgesamt 50 ausgewählte Aussteller begeistern mit ihren Stücken aus den Bereichen Präzisionshandwerk, Maßarbeit, Kulinarik sowie Interior und Design. Die Wirtschaftskammer Wien ist mit 13 Unternehmen der Plattform Wiener Kunsthandwerk und Wien Products vertreten. Darunter Traditionsbetriebe wie k.k. Hofvergolder C. Bühlmayer und Hemdenmacher Venturini, aber auch jüngere Unternehmen wie WIENERLEDER.

 Visitenkarte der Wiener Wirtschaft

Den Grundstein des Wiener Kunsthandwerks bilden Tradition und Moderne. Jahrzehntelange Erfahrung umgesetzt in Design und Verarbeitung, die den aktuellen Zeitgeist widerspiegeln, lassen das Kunsthandwerk zu einem wesentlichen Wirtschaftsfaktor Wiens werden. Dank ihres künstlerischen Werts heben sie sich deutlich von der maschinellen Massenproduktion ab, der qualitative Unterschied zeigt sich in der besonderen Verarbeitung und Verwendung hochwertigster Rohstoffe.
 
Aussteller der Plattform Wiener Kunsthandwerk www.kunsthandwerk.wien

Aussteller von WIEN PRODUCTS www.wienproducts.at

Masterpiece Collection



Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Anjuta Bergmann wollte schon als Kind Konditorin werden. Jetzt Maria Smodics-Neumann hat nicht nur beim Training vorbeigeschaut, sie ist auch in Russland vor Ort.

Trainingsbesuch in der Kurkonditorei

In der Backstube der Kurkonditorei Oberlaa wird fleißig trainiert: Anjuta Bergmann kämpft bei den WorldSkills in Kazan um den Berufsweltmeistertitel für Konditoren. mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Nachtwirtschaft

Neue Anlaufstellen für Wiener Nachtleben bis 2020

Studie der WK Wien zur Wiener Nachtwirtschaft: 4.300 Unternehmen, 24.000 Beschäftigte, € 440 Mio. Bruttowertschöpfung – Positive Entwicklung der Branche in den letzten 10 Jahren mehr