th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Martina Pfluger übergibt neue Lehrunterlagen

Modehandel
© Rammel/WKW

Die Landeskammern haben in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich und der FEDAS eine neue Lehrunterlage für Branchenkunde im Sportartikelhandel erstellt. Dabei wurde eine Lizenzvereinbarung mit dem Schweizer Sportfachhandel abgeschlossen, der schon längere Zeit über derartige Behelfsmitteln verfügt. Die Ordner sind für die Lehrlinge des Sportartikelhandels kostenlos bzw. werden die Anschaffungskosten vom Landesgremium übernommen.

Modehandel
© Rammel/WKW

Am 21.Oktober 2019 war es nun so weit. Frau Direktor Redl, die Fachlehrer Sport und die Lehrlinge mit Schwerpunkt Sportartikelhandel erhielten in der Berufsschule für Einzelhandel und EDV-Kaufleute die neuen Unterlagen. Berufszweigvorsitzende Martina Pfluger präsentierte das Warenkundebuch, das mit viel Mühe und finanzieller Unterstützung entstanden ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Obmann des Wiener Computerhandels Peter Sittler gemeinsam mit der Vortragenden Susanne Ostertag  und Obmann-Stv. Stefan Pusch (v.r.n.l.)

Die Zukunft des Computers aus Sicht von Microsoft

Ein Nachbericht des Vortrags von Frau DI Susanne Ostertag von Microsoft Österreich über die digitale Transformation und welche Rolle Geräte dabei spielen. mehr

Barbara Havel

Junge Wirtschaft Wien-Havel: „Mehr Unternehmer in Gesundheitsprogrammen? Yes, we can!“

Gesundheitsprävention und gleichzeitig finanzielle Entlastung fördern mehr