th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Marketingpreis Reisebüro 2018: Die Sieger stehen fest!

Der Nachwuchs der Touristikbranche stellte sich dem diesjährigen Wettbewerb zum Marketingpreis

Direktor Schnabl, das Siegerteam; Mag. Gregor Kadanka, Obmann Reisebüros
© WKW Direktor Werner Schnabl, Tourismusschulen Modul; das Siegerteam und Gregor Kadanka, der Obmann der Fachgruppe Reisebüros (v.l.).

Jährlich stellt ein Expertenteam der Fachgruppe Reisebüros der Wirtschaftskammer Wien dem Nachwuchs der Touristikbranche der Tourismusschulen Modul eine neue Aufgabenstellung für den Wettbewerb zum „Marketingpreis Reisebüro“. Die heurige Herausforderung für Schülerinnen und Schüler: Die Planung eines zweitägigen „Betriebsausflug reloaded“ mit einem Bus.

Seit Herbst arbeiteten die angehenden TouristikerInnen an der Aufgabenstellung und heckten spannende  Programme aus, mit denen sie die Jury überzeugen wollten. Fachvorträge von Profis wie Mag. Barbara Dusek (VKI) zum Thema „Umweltzeichen“ und Frau Michaela Haipl von Columbus Reisen, vermittelten das notwendige Knowhow, um die Angebote nachhaltig  zu gestalten und auch richtig zu kalkulieren. Insgesamt gaben sieben Teams ihre Einreichungen ab, die von der Jury genau unter die Lupe genommen wurden.

 Im Anschluss an die Präsentation der Arbeiten und die finale Jury-Sitzung erfolgte am 19. April 2018 schließlich die feierliche Preisverleihung des Marketingpreises.

Mörderisch gutes Programm

Das Gewinnerteam – Yana-Fay Hudson, Hannah Kronthaler und Lena Libiseller – haben mit ihrem Angebot „Kollegen IN CRIME“ ein „mörderisch gutes“ Programm gestaltet. Die Mischung aus kulturellem Programm auf der Rosenburg, Rätselrallye, 5-gängigem Action-Dinner und herausfordernden Aufgabenstelllungen bei „Exit the Room“, bieten genau die Mischung an Programm und Teambuilding-Maßnahmen, die Unternehmen suchen.

 Den 2. Platz erreichten Nicole Sedlacek, Anna Schenk und Marielle Widensky mit „Genuss im grünen Herzen Österreichs“. Claudia Galoppi, Sonja Petrovic und Katarina Djordjevic landeten mit ihrem Programm „Auf den Spuren von Hänsel und Gretel“ auf Platz 3.

 Gregor Kadanka, Obmann der Fachgruppe Reisebüros, war von den Leistungen und der Kreativität der jungen Touristiker begeistert und überreichte EURO 1.500,-- Preisgeld in Form von Reisegutscheinen, die von den Reisebüros Columbus, Mondial und Blaguss zur Verfügung gestellt wurden. 

„Die kreativen Angebote der jungen Touristik-Teams haben die Jury überzeugt und begeistert.
Gregor Kadanka

 "Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für Ihren Einsatz und die vielen kreativen Einfälle. Wir freuen uns schon auf die Einreichungen zum nächsten Marketingpreis und werden uns sicher wieder eine spannende Aufgabenstellung einfallen lassen“, kündigt Gregor Kadanka, Obmann der Fachgruppe Wien der Reisebüros, an.

Marketingpreis Reisebüros 2018

Das könnte Sie auch interessieren

  • Information und Consulting

Gratis-Tablets sind für den digitalen Wandel nicht genug

Nach OECD-Kritik am Digitalisierungsstand in Österreich wird auch der Ruf nach kostenloser Hardware für Schulkinder wieder lauter. Kritik dazu kommt von der Fachgruppe UBIT Wien mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Weihnachtsschmuck

Weihnachtsdeko und Christbaumschmuck aus Wien: Qualität und Regionalität statt chinesischer Massenware

Wiener Weihnachtstrends in Floristik und Kunsthandwerk – Regional produzierter Christbaumschmuck statt China-Kitsch mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
V.l.n.r.: Mag. Michaela Thalhammer (Trainerin), Bianca Marion Riedl (Team Wien, Staatsmeisterin im Bereich Hotel- und Gastgewerbeassistein), KommR Peter Doback (Obmann Fachgruppe Gastronomie Wien)

Erfolgreiche Staatsmeisterschaft der Lehrlinge in Tourismusberufen

Von 18. bis 20. April kämpften die 81 besten österreichischen Tourismus-Lehrlinge um die begehrten Staatsmeistertitel in den Kategorien „Küche“, „Service“ und Hotel- und Gastgewerbeassistent/in“. mehr