th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Ludwig und Ruck schenkten Punsch für Licht ins Dunkel aus

Gemeinsamer Charity-Punsch von Wirtschaftskammer Wien und Stadt Wien unterstützt sechs-jährigen Buben, der an Cerebralparese erkrankt ist.

Walter Ruck (l.) und Michael Ludwig beim Punsch-Ausschenken.
© Florian Wieser Walter Ruck (l.) und Michael Ludwig beim Punsch-Ausschenken.

Am Donnerstag-Abend schenkten Bürgermeister Michael Ludwig und Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck unter großem Besucherandrang am Christkindlmarkt Maria-Theresien-Platz gemeinsam Punsch für Licht ins Dunkel aus.

Rasche Hilfe

Wirtschaftskammer und Stadt unterstützen damit eine Familie aus dem 14. Bezirk, die rasch Hilfe benötigt. Der sechs-jährige Sohn der Familie ist mehrfach behindert und leidet an Cerebralparese. Er kann wegen der fehlenden Lautsprache nur sehr stark eingeschränkt mit seiner Umwelt kommunizieren. Über einen Sprachcomputer mit Augensteuerung könnte der Bub seine Wünsche und Bedürfnisse mitteilen. Für die Anschaffung dieses speziellen Computers fehlten der Familie rund 13.000 Euro, die nun aufgebracht werden konnten

Charity-Punsch von Wirtschaftskammer Wien und Stadt Wien

Das könnte Sie auch interessieren

Breitband

Breitband: Beim Ausbau an richtigen Stellschrauben drehen

Beschleunigung des Breitbandausbaus in Wien nötig. Viele einfache Maßnahmen können Geschwindigkeit deutlich erhöhen. mehr

Regenschirme

Wir brauchen ein modernes Insolvenzrecht

Die Corona-bedingte Wirtschaftskrise macht strukturelle Schwächen deutlich. Es steckt einerseits zu wenig Eigenkapital in den Unternehmen, andrerseits wird zu spät mit Sanierungsverfahren begonnen. Eine rasche Novellierung des Insolvenzrechts würde der Wirtschaft helfen. mehr