th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Ludwig/Ruck Benefizfußball-Turnier: Der Ball rollte für den Lichtblickhof

Prominente Kicker aus Wirtschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien spielten bei der Wiener Austria für den guten Zweck

Scheckübergabe: Roswitha Zink mit Michael Ludwig und Walter Ruck
© Florian Wieser Scheckübergabe: Roswitha Zink mit Michael Ludwig und Walter Ruck

Vier prominent besetzte Teams legten sich gestern, Samstag, für den guten Zweck ordentlich ins Zeug. Auf den Gründen der Wiener Austria, der Platz wurde von den Violetten zur Verfügung gestellt, fand das schon traditionelle Ludwig/Ruck Benefizfußball-Turnier statt. Das Publikum sah packende Zweikämpfe, das eine oder andere fußballerische Schmankerl, großen Einsatz – und jede Menge Tore (exakt 50 Stück).

Ruck: "Wenn man dGutes tun kann, gibt es nur Sieger"

„Ein funktionierendes Zusammenspiel, Zielorientierung und Leidenschaft sind nicht nur beim Fußball entscheidend, sondern auch in der Wirtschaft. Wenn man damit auch Gutes tun kann, so gibt es eigentlich nur Sieger. Es freut mich sehr, dass wir auch heuer gemeinsam spielen konnten und damit Kinder unterstützen, die es wahrlich nicht leicht haben“, sagt Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien.

Ludwig: "Danke für das großartige karitative Fußballfest"

„Als Wiener Bürgermeister weiß ich, wie wichtig Teamwork und Zusammenhalt auch in anstrengenden Zeiten sind. Nur durch die gemeinsame Arbeit, die manche Gegensätze überwindet, gelingt es, große Ziele zu erreichen. Das gilt für den Fußball genauso wie für die Politik. Ich danke allen Beteiligten für das großartige karitative Fußballfest, mit dessen Erlös wir viel Gutes tun“, sagt Wiens Bürgermeister Michael Ludwig.

Sieger wurde Team Medien

Gewonnen hat das Team „Medien“ mit Kapitän Paul Tesarek. Er hatte u.a. auch den Torschützenkönig des Turniers, Wien heute-Moderator Lukas Lattinger, in seinen Reihen. In den vier Teams beim Ludwig/Ruck Benefizfußball-Turnier war auch eine Reihe weiterer Prominente in den Aufstellungen zu finden. Neben den Kapitänen Michael Ludwig (Team „Politik“), Walter Ruck (Team „Wirtschaft“), Günther Marek (Team „Sport und Kultur (Club Innenministerium)“) liefen u.a. auf: Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr, Schauspieler Christian Spatzek, Ruder-Weltmeister Christoph Schmölzer, WKW-Vizepräsident Hans Arsenovic, ORF-Chefredakteur Matthias Schrom, Thaiboxen-Weltmeister Fadi „The Beast“ Merza und Flying Pickets-Stimme Gary Howard.

 

Der Erlös des heurigen Benefizturniers geht an den Lichtblickhof. Der Lichtblickhof ist ein einzigartiges Therapiezentrum, das auch international höchste Anerkennung genießt. Er ist ein Lebensort für Familien, deren Kind von einer unheilbaren und lebensverkürzenden Erkrankung betroffen ist. Der Schwerpunkt liegt auf Therapien mit Pferden. Insgesamt wurden 5.000 Euro erspielt. Als Vertreterin des Lichtblickhofs nahm Obfrau Roswitha Zink den Scheck entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

BIWI

Berufsberatung boomt

Nachholeffekte sorgen für heißen Herbst im Berufsinformationszentrum der Wirtschaftskammer Wien – jetzt ist die beste Zeit für Neuorientierung und berufliche Weichenstellung - BiWi berät und begleitet Jugendliche bei der Berufswahl mehr

Mag.(FH) Michaela Kreitmayer, Leiterin des Hernstein Instituts für Management und Leadership

Führungskräfte entwickeln und mit neuem Seminarangebot stärken

Hernstein Trainings und Programme 2023 ab sofort online –Klassiker und handverlesene neue Trainings von Leadership und Führung über Kommunikation und Selbstmanagement bis zu Gruppendynamik: mehr

Martin Heimhilcher und Walter Ruck

Neue Versicherung deckt Schäden durch Cyberangriffe

Cyberangriffe weiter im Steigen - Ruck: Vor allem KMU stark bedroht - Heimhilcher: Machen Wiener Unternehmen cybersicher mehr