th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Lehrlingszahlen bleiben weiter stabil

Die Lehrlingszahlen zum Jahresende 2020 zeigen, dass die Wiener Unternehmen trotz Corona an der Nachwuchsausbildung festhalten:

Brillengläser, Mann, Arbeiter, Lehrling, Jugendlicher, Tischler
© CAIA IMAGE / Science Photo Library / picturedesk.com

Mit 31. Dezember 2020 wurden in Wien insgesamt 17.365 Lehrlinge zu Fachkräften herangebildet, im Jahresabstand eine Zunahme von mehr als 1,2 Prozent. In den Betrieben der gewerblichen Wirtschaft allein stieg die Zahl der Lehrlinge um 0,6 Prozent auf 13.810. Bei den Lehranfängern zeigen sich die Auswirkungen der Pandemie vor allem im Tourismus- und Freizeitsektor. Dort konnten diesen Herbst mit 265 Nachwuchskräften nur halb so viele eine Ausbildung beginnen wie im Vorjahr. Unterm Strich gab es bei den Lehranfängern mit 5971 Lehrlingen dennoch ein Plus von 7,6 Prozent. Maßgeblich dafür ist in erster Linie die überbetriebliche Ausbildungsschiene, wo sich nicht nur die Ausweitung der Ausbildungsplätze, sondern vor allem eine Umstellung bei der Vertragserfassung auswirkt.

lehre
© wkw

Das könnte Sie auch interessieren

Ulrike Famira-Mühlberger, stv. Leiterin WIFO

Fachkräftemangel: Ältere sind wichtiger Teil der Lösung

Warum Betriebe bei der Sicherung von Arbeitskräften auf die Altersgruppe 55plus setzen sollten und welche Begleitmaßnahmen dafür essenziell sind. mehr

Wiener Wirtschaftskreis

Corona: Rückblick und Ausblick

Der Wiener Wirtschaftskreis stellte das Buch „Die Wahrnehmung von Corona” vor, das die Geschehnisse rund um die Krise aufarbeitet und versucht, geeignete Lösungen für die Zeit danach zu finden. mehr